Ausstellung über Wiederentdeckung von kulturellem Erbe im Grenzgebiet in Prag eröffnet

06-09-2019

Eine Ausstellung mit dem Titel „Spurensuche – Wiederentdeckung von kulturellem Erbe im Grenzgebiet“ wurde am Donnerstag in der Galerie der Bayerischen Repräsentanz in Prag eröffnet. Gezeigt werden Ergebnisse zweier Forschungsprojekte der Technischen Hochschule Deggendorf im Bereich digitales Kulturerbe. Das Projekt PhotoStruk stellt eine neue Methode zur Verbesserung der Dokumentation von historischen Fotografien dar. Im Rahmen des Projektes Peregrinus Silva Bohemica wurde ein multimedialer Touristenführer entlang grenzüberschreitender Routen im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet entwickelt.

Die Ausstellung ist in der Galerie der Repräsentanz bis Ende September zu sehen.