Ausstellung über Kardinal Beran in Pilsen

Eine Ausstellung über Kardinal Josef Beran ist am Montag im Rathaus in Plzeň / Pilsen eröffnet worden. Die westböhmische Stadt, das Pilsener Bistum und Berans Verwandte veranstalten die Schau anlässlich des 130. Geburtstags des Kardinals.

Beran sei immer stolz auf seine Heimatstadt gewesen, auch wenn er einen Großteil seines Lebens anderswo verbracht habe, sagte der Pilsener Bischof Tomáš Holub bei der Eröffnung. Die Ausstellung wurde vom Großenkel von Berans Schwester, David Brabec, zusammengestellt. Gezeigt werden auch persönliche Gegenstände des Kardinals. Dazu gehören Briefe mit chiffrierten Informationen, die der vom kommunistischen Regime Jahre lang verfolgte Beran seiner Schwester geschickt hatte.

Die Ausstellung über Josef Beran ist noch bis 13. Dezember zu sehen. Der Eintritt ist frei.