Außenminister verleiht Gratias-Agit-Preise an 15 Persönlichkeiten

14-06-2019

Insgesamt 15 Persönlichkeiten und eine Organisation sind für ihre Verdienste um den guten Namen der Tschechischen Republik ausgezeichnet worden. Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) übergab am Freitag in Prag den sogenannten Preis Gratias Agit. Zu den Geehrten gehörten auch der ehemalige österreichische Diplomat Karl Peterlik, die Schweizer Musikerin Beatrix Jerie und der tschechisch-deutsche Theaterregisseur Dušan Robert Pařízek.

Unter den weiteren Preisträgern ist auch die russische NGO Memorial. Auf ihre Tätigkeit verwies Außenminister Petříček im Besonderen. Memorial habe unter anderem das Schicksal von tschechoslowakischen Bürgern in den Lagern des Gulag erforscht und dabei geholfen, die Wahrheit über das Jahr 1968 herauszufinden, so der Ressortchef.