Außenminister Petříček verurteilt Anwesenheit russischer Soldaten in Venezuela

27-03-2019

Die Anwesenheit russischer Soldaten in Venezuela trägt nicht zur Beruhigung der dortigen Lage bei. Das sagte der tschechische Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) am Mittwoch. Die Tschechische Republik hat den Oppositionspolitiker Juan Guaidó als Übergangspräsidenten anerkannt. Russische Soldaten wurden entsendet, um Maduro zu unterstützen.

Tschechien habe wiederholt zur Beruhigung der Lage in Venezuela aufgefordert, sagte der Außenminister. Es sei wichtig, das eine demokratisch gewählte Nationalversammlung die Möglichkeit hat, neue Wahlen durchzuführen, erklärte Petříček.