Außenminister Petříček: Tschechien hat korrekte Beziehungen mit Kosovo sowie mit Serbien

11-09-2019

Tschechien hat korrekte Beziehungen mit Kosovo sowie mit Serbien. Das betonte der tschechische Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) am Mittwoch. Er reagierte auf die Worte von Präsident Miloš Zeman vom Dienstag. Zeman sagte den Informationen der Presseagentur AP zufolge seinem serbischen Amtskollegen Aleksandar Vučić, er möge Serbien und Serben, aber Kosovo möge er nicht. Außenminister Petříček erinnerte daran, dass Tschechien genauso wie etwa 100 andere Länder Kosovo anerkannt hat. Es ist laut Petříček im Interesse der europäischen Sicherheit, dass die Länder des westlichen Balkans der EU beitreten, falls sie die notwendigen Bedingungen erfüllen würden.

Der christdemokratische Abgeordnete Jiří Mihola, der Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Abgeordnetenhauses ist, erinnerte daran, dass nicht einmal der Staatspräsident seine Sympathien oder Antipathien auf diese Weise den Medien mitteilen darf. Ein Staatsmann müsse auch Diplomat sein, so der Vizechef der Christdemokraten.