Außenminister-Kandidat Poche wünscht rasche Klärung seines Status

Der Kandidat der Sozialdemokraten auf das Amt des Außenministers, Miroslav Poche, wünscht sich, dass der Vorstand der Partei am Freitag endgültig über die Besetzung des Ministerpostens entscheiden werde. Dieser Stuhl wird auch zwei Monate nach der Ernennung des Kabinetts interimistisch von Sozialdemokraten-Chef Jan Hamáček besetzt, der gleichzeitig Innenminister ist. Präsident Miloš Zeman lehnt eine Ernennung Poches weiter ab. Die Sozialdemokraten wollen am Freitag erörtern, wie sie diese Situation möglichst auflösen könnten.

Während Parteichef Hamáček die Klärung der vertrackten Situation einer Meldung im Internetportal Novinky.cz zufolge noch auf Oktober verschieben wolle, sprach sich Parteivize Jiří Zimola strikt für eine rasche Lösung aus. Laut Zimola sollte das Problem soll schnell wie möglich vom Tisch.