Außenminister aus Tschechien und Österreich gedenken Falls des Eisernen Vorhangs

29-11-2019

Die Außenminister Tschechiens und Österreichs, Tomáš Petříček und Alexander Schallenberg, gedenken am Freitag des Falls des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren. Die beiden Chefdiplomaten treffen sich dazu an der Staatsgrenze zwischen dem tschechischen Čížov / Zaisa und dem niederösterreichischen Hardegg.

In Čížov ist heute noch ein Teil der ehemaligen tschechoslowakischen Grenzbefestigungen erhalten. An dem Gedenkakt nehmen zudem der südmährische Kreishauptmann Bohumil Šimek sowie die Landeshauptfrau Niederösterreichs Johanna Mikl-Leitner teil.