Attacke auf Kellner: Haftstrafen für zwei Niederländer

30-04-2019

Die Brüder Armin und Aräsh Nahvi aus den Niederländen, die im April letzten Jahres einen Kellner in Prag brutal angegriffen haben, wurden zu Haftstrafen von sechs beziehungsweise fünf Jahren verurteilt. Dem Urteil des Stadtgerichts in Prag vom Dienstag zufolge haben sie sich keines Mordversuchs, sondern einer schweren Körperverletzung schuldigt gemacht. Zudem dürfen sie zehn Jahre lang Tschechien nicht besuchen und müssen 70.000 Euro an den verletzen Mann zahlen. Das Urteil ist nicht rechtkräftig.

Im April letzten Jahres hatte eine Gruppe aus sieben jungen Männern aus den Niederlanden im Prager Stadtzentrum einen Kellner verprügelt, der Mann endete mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Wegen eines Mordversuchs drohten zwei der Verdächtigen bis zu 18 Jahre Haft.