Atomkraft: Finanzierungsmodell für neuen Reaktorblock in Tschechien steht

02-07-2019

Das Finanzierungsmodell für den Ausbau der Atomenergie in Tschechien scheint zu stehen. Laut einer Regierungsvorlage soll der Energiekonzern ČEZ über Tochtergesellschaften neue Reaktorblöcke selbst finanzieren. Der Staat will dem Unternehmen aber dabei helfen, Kredite zu günstigen Konditionen zu erhalten. Außerdem solle die öffentliche Hand einspringen, falls es zu Änderungen kommen sollte, steht in der Vorlage.

Die derzeitige Regierung von Premier Andrej Babiš plant zunächst, im Atomkraftwerk Dukovany einen weiteren Reaktorblock zu bauen. Gerade die Unklarheiten bei der Finanzierung hatten in den vergangenen Jahren die Pläne auf Eis gelegt.