Astronaut Feustel auf Tournee in Tschechien

05-04-2019

Der US-Astronaut Andrew Feustel hat am Freitag Prag besucht. Er nahm auf einer Pressekonferenz im Sitz der Tschechischen Akademie der Wissenschaften teil. Feustel brachte einige Gegenstände nach Prag, die er zuvor mit ins Weltall genommen hatte. Dazu gehörten eine Figur des kleinen Maulwurfs, eine Zeichnung vom jüdischen Jungen Petr Ginz aus Theresienstadt und den Gedichtband Kosmische Lieder von Jan Neruda. Der Astronaut wurde von seiner Frau Indira an die Moldau begleitet, die tschechische Vorfahren hat.

Feustel unternimmt eine Vortragstournee durch Tschechien. Am Montag wird er dem Leiter der Gedenkstätte Theresienstadt die Zeichnung von Petr Ginz übergeben, die er mit ins Weltall genommen hat. Er erhielt diese von der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem. Feustel wird Vorträge in Prag, Olomouc / Olmütz, Ostrava / Ostrau und Brno / Brünn halten.