Armeechef Opata besucht tschechische Soldaten in Afghanistan

14-12-2018

Der Generalstabschef der tschechischen Streitkräfte, Aleš Opata, hat in dieser Woche die Soldaten der Armee besucht, die in Afghanistan im Einsatz sind. Es war der traditionelle Vorweihnachtsbesuch, bei dem er Geschenke aus der Heimat mitbrachte. Nicht ganz zwei Wochen vor dem Fest war er in den Stützpunkten der Provinzen Parwan und Lugar sowie in der Hauptstadt Kabul zu Gast.

Opata war von Mittwoch bis Freitag in Afghanistan. Die Tschechische Armee hat dort rund 350 Soldaten stationiert. Sind operieren an verschiedenen Orten. Die größten Kontingente davon befinden sich in Kabul und auf dem Luftwaffenstützpunkt Bagram in der Provinz Parwan.