Arbeitsminister unter Plagiatsverdacht bei Bachelorarbeit

Ein weiteres Regierungsmitglied ist unter Plagiatsverdacht geraten. So sollen Teile der Bachelorarbeit von Arbeits- und Sozialminister Petr Krčál (Sozialdemokraten) wortgleich sein mit einer früher veröffentlichen Bachelorarbeit. Darauf wies der Nachrichtenserver Seznamzpravy.cz hin. Vergangene Woche war Justizministerin Taťána Malá zurückgetreten, nachdem sie bei ihrer Diplomarbeit unter Plagiatsverdacht geraten war.

In einer Reaktion sagte Krčál, er könne sich die Übereinstimmung nicht erklären. Er habe seine Arbeit ehrlich verfasst. Der Minister hatte im Mai 2007 seinen Bachelor am Institut für interdisziplinäre Studien an der Tomáš-Baťa-Universität im mährischen Zlín gemacht.