Anzahl der Neugeborenen und Hochzeiten in Tschechien gestiegen

23-12-2005

In Tschechien sind in den ersten drei Quartalen dieses Jahres rund 3800 Kinder mehr geboren worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Einwohnerzahl des Landes ist um 25.900 Menschen gestiegen. Das ist in erster Linie auf die gestiegene Anzahl von Ausländern zurückzuführen, die in der Tschechischen Republik sesshaft geworden sind. Leicht zugenommen hat die Anzahl der Hochzeiten, während es wesentlich weniger Scheidungen zu registrieren gab als im vergangenen Jahr. Das geht aus den Angaben des Tschechischen Statistikamtes hervor, die am Freitag veröffentlicht wurden.