Anschlag in Christchurch: Polizei überprüft Hasskommentare im Internet

16-03-2019

Die Polizei will Straftaten im Internet vorbeugen und gegen die Billigung vom Terrorismus auf sozialen Netzwerken härter vorgehen. Dies wurde im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Neuseeland vom Freitag bekanntgegeben.

Die Polizei überprüfe sorgfältig alle Aktivitäten und Hasskommentare, die als Billigung von Straftaten gedeutet werden können, teilte Innenminister Jan Hamáček (Sozialdemorkaten) am Samtag via Twitter mit. Die Polizei sammle alle Beweise, um eine eventuelle Strafverfolgung einleiten zu können, hieß es weiter.