AKW Temelin liefert wegen planmäßiger Reparatur für Stunden keinen Strom

03-09-2005

Im südböhmischen Atomkraftwerk Temelin ist am späten Freitagabend der zweite Reaktorblock abgeschaltet worden. Grund für diese Maßnahme ist die planmäßige Reparatur des Turbogenerators, die noch bis morgen andauern soll. Bis zum für Sonntag vorgesehenen Wiedereinschalten des zweiten Reaktors liefert Temelin daher keinen Strom ans Netz, teilte AKW-Sprecher Milan Nebesar der Nachrichtenagentur CTK mit.