Acht Tschechen im Kosovo vorübergehend festgenommen

07-09-2019

Die Polizei im Kosovo hat am Freitag acht tschechische Staatsbürger in Uroševac / Ferizaj vorübergehend festgenommen. Ihnen wurde vorgeworfen, beim Qualifikationsspiel zur Fußball-EM zwischen Tschechien und der Auswahl des Kosovo eine Drohne über das Stadion fliegen lassen zu wollen, die ein Banner mit der Aufschrift „Kosovo ist Serbien“ tragen sollte. Laut der tschechischen Botschaft wurden die sieben Männer und eine Frau in der Nacht freigelassen worden und reisten nach Priština ab.

Am Samstagnachmittag trifft das tschechische Fußballnationalteam in seinem dritten EM-Qualifikationsspiel auf die Mannschaft des Kosovo. Das Land hatte 2008 einseitig seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt, wobei der völkerrechtliche Status des Kosovo nach wie vor umstritten ist.