80 Prozent der Tschechen halten Tradition des Allerseelentags ein

02-11-2019

Rund 80 Prozent der Tschechen halten auf irgendeine Weise die Tradition des Allerseelentags ein. Die Mehrheit von ihnen gedenkt der Verstorbenen beim Besuch des Friedhofs. Aber nur 20 Prozent der Befragten besuchen den Friedhof genau am 2. November. 83 Prozent der Tschechen sind davon überzeugt, dass der Allerseelentag auch heutzutage immer noch wichtig ist. Dies folgt aus einer Umfrage, die vom Meinungsforschungsinstitut Stem/Mark durchgeführt wurde. An der Umfrage nahmen 500 Menschen im Alter von 15 bis 59 Jahren teil.

Die Allerseelentradition wird häufiger in Mähren als in Böhmen gepflegt. In Mähren gedenken in dieser Zeit 88 Prozent der Menschen der Verstorbenen, in Böhmen 77 Prozent und in Prag 70 Prozent der Befragten.