52. Internationales Filmfestival für Kinder und Jugendliche in Zlín geht zu Ende, Hauptpreis für „Death of a Superhero“ von Ian Fitzgibbon

02-06-2012

Mit der Preisübergabe wurde am Freitagabend das 52. Internationale Filmfestival für Kinder und Jugendliche in Zlín feierlich beendet. Mit dem Hauptpreis für den besten Film für Jugendliche sowie weiteren drei Nebenpreisen wurde der klare Favorit des Festivals, der irisch-deutsche Streifen „Death of a Superhero“ von Ian Fitzgibbon geehrt. Der Preis für den besten Kinderfilm ging an den deutschen Streifen „Fünf Freunde“ des Regisseurs Mike Marzuk.

Laut Organisatoren hatte das Festival in der vergangenen Woche an die 103.000 Besucher, was einige tausend weniger als im Vorjahr sind. 70.000 Personen haben Filme gesehen, die weiteren haben das Begleitprogramm besucht. Die Zuschauer konnten 246 Filme sehen, 13 davon wurden in einer Weltpremiere gezeigt. Hauptthema dieses Jahres war die Kinematographie Irlands.