170.000 tschechische Grundschüler werden erstmals zentral auf Leistungsstand getestet

21-05-2012

Rund 170.000 tschechische Grundschüler der fünften und neunten Klasse werden in einer Generalprobe erstmals zentral auf ihren Leistungsstand getestet. Die Schüler werden dabei in Tschechisch, Mathematik und Fremdsprachen geprüft. Die Prüfungen werden an Schulcomputern abgenommen und zur Auswertung an die Tschechische Schulinspektion geschickt. In der Generalprobe sollen vor allem die Risiken des elektronischen Prüfverfahrens ermittelt werden. Die Prüfungsergebnisse haben keinen Einfluss auf die Versetzung in weiterführende Schulen, sie sollen ausschließlich Erkenntnisse für Lehrer, Schüler und Eltern bringen.