Schlechte Zeiten für Gentlemen – Monkey Business

Die Band Monkey Business aus Prag hat eine neue CD herausgebracht: „Bad Time for Gentlemen“.

Foto: Warner Music CzechFoto: Warner Music Czech

Matěj Ruppert und Tereza Černochová (Foto: Archiv der Band Monkey Business)Matěj Ruppert und Tereza Černochová (Foto: Archiv der Band Monkey Business) Monkey Business haben sich im Jahr 2000 gegründet. Sie sind das wohl erfolgreichste Projekt des tschechischen Funk-Papstes Roman Holý. Wenn das Septett in Tschechien bei Festivals auftritt, dann ist es meist Headliner.

„Bad Time for Gentlemen“ ist das insgesamt neunte Studioalbum der Formation. Monkey Business präsentieren sich auf diesem auch erstmals mit ihrer neuen Sängerin Tereza Černochová im Studio. Sie ersetzt Tonya Graves, die Amerikanerin konzentriert sich seit zwei Jahren auf ihre Solokarriere. Damit geht eine gewisse Ära zu Ende. Graves hatte ab der zweiten CD den Gesang bei der Band mitgeprägt – neben dem Rapper Matěj Ruppert, der immer noch dabei ist.

Eines fällt bei der CD „Bad Time for Gentlemen“ auf: Sie ist elektronischer als frühere Alben der Band. Was geblieben ist: spaßige Texte, die funkigen Rhythmen sowie jede Menge Gastmusiker – diesmal sind es etwa der Posaunist Fred Wesley, der Sänger Ashley Slater oder der Organist Ondřej Pivec.