Jazz-Bassist Robert Balzar mit neuem Trio und neuem Album

Robert Balzar ist ein ziemlich angesagter tschechischer Jazzmusiker. Der Kontrabassist veröffentlicht in Kürze ein weiteres Album mit seinem neuen Trio. Die Jazzredaktion des Tschechischen Rundfunks hat bereits vorab die Stücke erhalten.

Robert Balzar (Foto: UlrichAAB, Wikimedia CC BY 3.0)Robert Balzar (Foto: UlrichAAB, Wikimedia CC BY 3.0) Balzar gehört immer noch zu der sogenannten jungen Generation tschechischer Jazzer, obwohl er bereits 52 Jahre alt ist. Denn die eigenständige Karriere des Bassisten begann eigentlich erst nach der politischen Wende. 1996 gründete er seine eigene Band, das Robert Balzar Trio. Doch nie hat er sich als Musiker auf einen Stil festgelegt, so spielt er bis heute auch in der Funkband J.A.R. beziehungsweise leitet die Begleitband des Popsängers Dan Bárta.

Gerade sein eigenes Trio hat Robert Balzar aber vor nicht allzu langer Zeit neu besetzt. Wie er in einem Interview sagte, brauchte es nach 15 Jahren einfach eine Veränderung, man sei ja „nicht verheiratet“. Neu ist nun der Pianist Jiří Levíček, weiter dabei ist Schlagzeuger Jiří Slavíček. Ihr erstes gemeinsames Album erschien Ende vergangenen Jahres unter dem Titel „Discover Who We Are“.

Das neue Trio spielte seine ersten Aufnahmen in New York ein. Robert Balzar behauptet, dass die tschechische Tonmeisterei einfach nicht heranreichen würde an die amerikanischen Fähigkeiten in diesem Metier. Jedenfalls nahmen die drei Musiker gleich 17 neue Stücke auf, darunter eigene Kompositionen, einige Jazz-Standards sowie Bearbeitungen tschechischer Volkslieder. Dies war nicht nur genügend Material für ihr erstes gemeinsames Album, sondern auch noch für eine weitere CD, die nun herauskommt und „Vuja Dé“ heißen soll.