Band Jelen hält Andenken an Michal Tučný hoch

08-09-2019

Jelen ist eine tschechische Akustikband, deren Eigenkompositionen aus den Genres Country, Folk, Bluegrass und Blues stammen. 2014 erhielt die Kapelle den Hauptpreis der Akademie für Popmusik in der Kategorie „Entdeckung des Jahres“ – eine kleine Engel-Statue. Zwei Jahre später bekommt sie dieselbe Auszeichnung als „Gruppe des Jahres“.

Band Jelen (Foto: SupaHotGlue CC BY-SA 4.0)Band Jelen (Foto: SupaHotGlue CC BY-SA 4.0)

Foto: SingltonFoto: Singlton Wenn sich die Band jedoch eine Aufgabe besonders auf ihre Fahnen geschrieben hat, dann ist es die „Wiederbelebung der Kompositionen der tschechischen Country-Legende Michal Tučný“. Und genau ein solches Album an Remix-Versionen des ungekrönten Kings der tschechischen Country-Music hat Jelen vor einem Monat auf den Markt gebracht. Es trägt den Titel „Půlnoční vlak Michala Tučného“ (deutsch: Der Mitternachtszug des Michal Tučný).

Neben „Pověste ho vejš“ gehörten auch Titel wie „Báječná ženská“, „Všichni jsou už v Mexiku“, „Snídaně v trávě“ oder „Poslední kovboj“ zu den größten Hits des im Alter von nur 48 Jahren verstorbenen Michal Tučný. Und gerade solche Melodien sollten nicht verblassen, vor allem nachdem das Festival „Stodola Michala Tučného“ 2015 nach 16 Jahren eingestellt wurde, sagt Jelen-Frontmann Jindra Polák. Die Band hat es sich daher bei ihren Konzerten zur Aufgabe gemacht, die Lieder von Tučný neben den eigenen Songs musikalisch zu interpretieren. Im Herbst 2018 war die Jelen Tour sogar voll und ganz dem Andenken an den Country-Star gewidmet. Doch nicht nur deshalb war auch Tučnýs Tochter Michaela bei dieser Tour als Sängerin mit von der Partie. Ihrer eigenen Aussage nach habe der Vater ihr seinen letzten Song vor dem Tod gewidmet und so an sie auch die Botschaft weitergegeben, in seinem Sinne fortzufahren.

Für die im Jahr 2012 gegründete Band Jelen ist Michal Tučný stets ein Vorreiter und Fixpunkt für ihr eigenes Schaffen. Er habe für die von ihnen so geliebte Country-Music am meisten getan, lobt Jindra Polák. Deswegen war es Jelen auch ein Bedürfnis, mit ihrer neuesten CD ein weiteres Bekenntnis für ihr Idol abzugeben. Und der Todestag von Michal Tučný jährt sich schon bald zum 25. Male – er ist am 10. März 1995 nach einem schweren Krebsleiden verstorben.

08-09-2019