Fußball

13-06-2004

Es ist soweit, die Fußballeuropameisterschaft hat begonnen und für alle Fußballfans haben Martina Schneibergova und Katrin Bock den folgenden Sprachkurs vorbereitet:

Fotbal heißt Fußball auf Tschechisch und ist damit eindeutig vom englischen football abgeleitet. Ein Fuß auf Tschechisch ist eine noha und nohejbal ist nicht Fußball, sondern ein in Tschechien beliebtes Ballspiel. Das nohejbal - vielleicht als Beinball zu übersetzen - wird eigentlich wie Volleyball gespielt, nur dass man anstelle der Hände die nohy - Beine und Füße benutzt und das Netz niedriger hängt. Aber zurück zum fotbal - Fußball: das hat natürlich auch einen echt tschechischen Namen: kopaná. Das Verb kopat bedeutet laut Wörterbuch "mit Fußtritten traktieren" - eine treffende Bezeichnung für Fußball.

Zum fotbal oder kopaná - Fußball benötigen Sie natürlich einen míč - Ball genauer gesagt einen kopací míč - einen Ball, den Sie mit Fußtritten traktieren können, sprich einen Fußball-Ball kopací míč. Und natürlich zwei branky -Tore, damit Sie góly - Tore schießen können. Ein Tor ist also eine branka - Tor und wenn der míč - Ball hineingeschossen wird, rufen alle gól - Tor.

Ein Fußballstadion ist ein fotbalový stadión und eine kopačka ein Fußballschuh. Ein kopanec ist aber auf keinen Fall ein Fußballspieler, sondern ein Fußtritt - kopanec. Einen Fußballspieler nennt man dagegen fotbalista - Fußballspieler und eine Fußballmannschaft ist eine fotbalové mužstvo - Fußballmannschaft. Ein Fußballspiel schließlich ist ein zápas v kopané oder aber ein fotbalový zápas.

Eine große Rolle spielt beim fotbal - Fußball der rozhodčí - Schiedsrichter, der rozhodnout - entscheidet, was ein faul - Faul und was ofsajd - Abseits ist, wann ein penalta - Elfmeter gepfiffen wird und wann ein gól -Tor geschossen wurde. Keine Frage, im Tschechischen erkennt man, in welchem Land fotbal - Fußball erfunden wurde.

13-06-2004