Fleißig wie eine Biene

Willkommen bei Tschechisch gesagt. Heute geht es um eine spezielle Art der Insekten – um die Biene.

Honig - med (Foto: Wikimedia Public Domain)Honig - med (Foto: Wikimedia Public Domain) Die Biene – včela ist eines der wichtigsten Nutztiere auf der Welt. Davon leitet sich auch die Redewendung ab: Fleißig wie eine Biene – pilný jako včelička. Die Bienen bestäuben – opylovat die Blüten der Pflanzen, wobei sie Pollen sammeln – sbírat pyl. Und sie produzieren Honig – med und Wachs – vosk. Die Bienen leben in einer Gemeinschaft, einem Bienenvolk – včelstvo. Es gibt drei verschiedene Typen von Bienen. Die, die wir normalerweise herumfliegen sehen, sind die Arbeiterinnen – dělnice. Eine Biene in der Gemeinschaft ist die Bienenkönigin – královna. Sie ist für den Nachwuchs zuständig. Die männlichen Bienen nennt man Drohnen – trubci.

Bienenvater mit einem Bienenschwarm - včelař s rojem (Foto: Axel Hindemith, Wikimedia CC BY-SA 3.0)Bienenvater mit einem Bienenschwarm - včelař s rojem (Foto: Axel Hindemith, Wikimedia CC BY-SA 3.0) Bienen sind hervorragende Baumeisterinnen und machen sich ihr Zuhause selbst: sie produzieren senkrecht hängende Wachsplatten – die sogenannten Waben – plástve oder voštiny. Die Bienen leben in einem Bienenstock – úl beziehungsweise in einem Bienenhaus – včelín. Wenn eine neue Königin geboren wird, verlässt die alte mit einem Bienenschwarm – roj den Bienenstock und sucht ein neues Zuhause. Die Bienen schwärmen – rojit se.

Die Bienenzucht heißt včelařství, ein Bienenvater ist ein včelař. In unseren Breiten wird vor allem die Europäische Honigbiene – včela medonosná gehalten. Auf Wiederhören in einer Woche! Na slyšenou za týden!