Englischer Abgang Großbritanniens?

31-01-2020

Am 31. Januar 2020 tritt Großbritannien aus der Europäischen Union aus. Dazu nun einige Vokabeln.

Brexit - brexit (Foto: kalhh, Pixabay / CC0)Brexit - brexit (Foto: kalhh, Pixabay / CC0)

Englisches Frühstück - anglická snídaně (Foto: Peter Marks, Pixabay / CC0)Englisches Frühstück - anglická snídaně (Foto: Peter Marks, Pixabay / CC0) Seit fast vier Jahren wird darüber gesprochen, was an diesem Freitag nun passiert: der Brexit – brexit. Doch lässt sich nicht gerade behaupten, dass die Briten – Britové sich unauffällig und grußlos aus dem Staub machen würden. Das ist zumindest die Weise, zu der man im Tschechischen sagt: sich auf Englisch verabschieden – odejít po anglicku.

Ungeachtet des Austritts aus der EU sind die Engländer – Angličané in der tschechischen Sprache mit ein paar festen Begriffen verankert. Zum Beispiel das englische Frühstück – anglická snídaně, also ein Frühstück, das neben Toast – topinka, Haferflocken – vločky, Obstsaft – ovocný džus und Tee – čaj auch einen warmen Hauptgang mit mehreren weiteren Bestandteilen enthält. Dazu gehört etwa Schinkenspeck – anglická slanina. Den trockenen Humor, der besonders den Briten zugeschrieben wird, bezeichnet man als englischen Humor – anglický humor. Der englische Garten – anglická zahrada ist nicht nur hierzulande ein Begriff für einen Landschaftsgarten mit Bäumen. Vornehm klingt der tschechische Terminus „Englischer Hof“ – anglický dvorek, eigentlich handelt es sich aber um einen Lichtgraben vor dem Kellerfenster.

Schottenkaro - skotská kostka (Foto: Twospoonfuls, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0)Schottenkaro - skotská kostka (Foto: Twospoonfuls, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0) Auch die Schotten – Skotové bleiben in Tschechien und im Tschechischen weiterhin präsent. Und zwar dank dem Schottenkaro – skotská kostka, dem schottischen Ei – skotské vejce, also einem gekochten Ei in Hackfleischbällchen, oder auch dem schottischen Guss – skotský střik. Damit wird hierzulande eine Heilprozedur bezeichnet, bei der man kalte und warme Druckstrahlgüsse wechselt. Und wie im Deutschen gibt es auch im Tschechischen die Redewendung „geizig wie ein Schotte“ – lakomý jako Skot.

Vergessen dürfen wir aber auch nicht den schottischen Whiskey – skotská whisky, beziehungsweise den irischen Whiskey – irská whisky. Einen Kaffee, dem Whiskey hinzugefügt wird, bezeichnet man dann als irischen Kaffee – irská káva. Auf Wiederhören! Na slyšenou!

31-01-2020