Das Blut

14-06-2019

Seit genau 15 Jahren wird der 14. Juni als Weltblutspendetag begangen. Daher ist unser Sprachkurs heute blutig.

Kreislaufsystem - oběhová soustava (Quelle: Lennert B, Wikimedia Commons, Public Domain)Kreislaufsystem - oběhová soustava (Quelle: Lennert B, Wikimedia Commons, Public Domain)

Rote Blutkörperchen - červené krvinky (Foto: Arek Socha, Pixabay / CC0)Rote Blutkörperchen - červené krvinky (Foto: Arek Socha, Pixabay / CC0) Das Blut – krev ist eine Flüssigkeit, die im Körper zirkuliert – obíhá v těle. Das Blut wird durch das Herz – srdce in einem Kreislaufsystem – oběhová soustava durch die Blutgefäße – cévy gepumpt. Die Gefäße, die vom Herzen wegführen, bezeichnet man als Arterien – tepny und jene, die zum Herz zurückführen, als Venen – žíly.

Das Blut besteht aus zellulären Bestandteilen und Blutplasma – krevní plazma. Die im Blut enthaltenen Zellen werden in drei Typen geteilt. Rote Blutkörperchen – červené krvinky sorgen für den Transport von Sauerstoff – kyslík. Weiße Blutkörperchen – bílé krvinky spielen eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr des Organismus – obranyschopnost organismu beziehungsweise imunita. Und die Blutplättchen – krevní destičky dienen der Blutungsstillung – krevní srážlivost.

Blut spenden - darovat krev (Foto: Filip Jandourek, Archiv des Tschechischen Rundfunks)Blut spenden - darovat krev (Foto: Filip Jandourek, Archiv des Tschechischen Rundfunks) Blut spenden heißt darovat krev. Der Weltblutspendetag nennt sich in Tschechien Světový den dárcovství krve beziehungsweise auch Světový den dárců krve – also Welttag der Blutspender. Gefeiert wird dieser am Geburtstag des Wiener Arztes Karl Landsteiner. Er beschrieb 1900 das AB0-System der Blutgruppen – krevní skupiny. Unabhängig von Landsteiner entdeckte auch der tschechische Arzt Jan Janský ungefähr in derselben Zeit vier verschiedene Hauptblutgruppen. Er war ein großer Verfechter der Blutspende. Zum Andenken an ihn erhalten hierzulande Blutspender die Janský-Medaille – Janského medaile. Auf Wiederhören! Na slyšenou!