Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

20-03-2020

Vierte Covid-19-Patientin geheilt

In Tschechien hat die vierte Person Covid-19 überwunden. Die erfolgreiche Behandlung der Lungenkrankheit wurde aus dem Mährisch-Schlesischen Kreis gemeldet. Es handelte sich dabei um eine Frau aus der Region, wie Gesundheitsminister Adam Vojtěch am Freitag via Twitter mitteilte.

Bisher wurden in Tschechien 774 Cornavirus-Infektionen nachgewiesen.

Lieferung mit einer Million Atemschutzmasken in Prag angekommen

In Tschechien ist eine Lieferung mit 1,1 Millionen Atemschutzmasken angekommen. Das Flugzeug aus China ist am Freitagvormittag in Prag gelandet. Die Schutzausrüstung wird sofort in das Zentrallager gebracht und von dort in das ganze Land verteilt, wie Innenminister Jan Hamáček bekanntgab.

Die Atemschutzmasken vom Typ FFP2 sind vorzüglich für Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen bestimmt, allerdings nicht für medizinische Mitarbeiter, die in direktem Kontakt mit den vom Coronavirus angesteckten Menschen stehen. Diesen sollen die Masken vom Typ FFP3 dienen.

Finanzministerium plant Haushaltsdefizit in Höhe über 100 Mld. Kronen

Das Haushaltsdefizit übersteigt in diesem Jahr in Folge der Coronavirus-Epidemie 100 Milliarden Kronen (3,7 Milliarden Euro). Das sagte Finanzministerin Alena Schillerová am Freitag gegenüber dem Tschechischen Fernsehen. Ursprünglich war für 2020 ein Budgetdefizit in Höhe von 40 Milliarden Kronen (1,5 Milliarden Euro) geplant. Eine Novelle des Haushaltsgesetztes soll binnen einigen Tagen vorliegen, gab das Finanzministerium bekannt.

Das Finanzministerium will das Defizit durch die Emission von Schuldverschreibungen begleichen. Laut Wirtschaftsanalysten kann sich der Staat dieses Vorgehen leisten dank einer günstigen Bewertung durch Rating-Agenturen und eine relativ niedrige Verschuldung der Tschechischen Republik im Vergleich zu anderen Staaten Europas.

Tschechien verschiebt Abitur-Prüfungen

Die Abitur-Prüfungen in Tschechien werden verschoben. Bildungsminister Robert Plaga (Ano) will ein Gesetz der Regierung vorlegen, das dies ermöglichen soll. Das teilte Premier Andrej Babiš (Ano) auf einer Pressekonferenz am Donnerstagabend mit. Wegen der Coronavirus-Pandemie sind Schulen hierzulande seit dem 11. März geschlossen.

Die einheitlichen Abitur-Prüfungen sollten ursprünglich am 8. April beginnen und in mehreren Phasen bis Anfang Mai dauern. Insgesamt knapp 80.000 Schülerinnen und Schüler werden in diesem Jahr die Reifeprüfung ablegen.

Bevölkerung in Tschechien ist 2019 gewachsen

Die Bevölkerung der Tschechischen Republik ist im vergangenen Jahr auf 10,693.939 Einwohner gestiegen. Das bedeutet einen Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 44.139 Menschen und somit den höchsten Zuwachs seit elf Jahren. Einen merklichen Anteil daran hat vor allem der Zuzug von Migranten aus dem Ausland. Die Zahl der Verstorbenen überstieg die Zahl der Neugeborenen um 131, wie das Tschechische Statistikamt (ČSÚ) am Freitag informierte.

In Tschechien kamen 2019 insgesamt 112.231 Kinder zur Welt, das waren 1800 Neugeborene weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Verstorbenen lag bei 112.362, gegenüber dem Vorjahr ging sie um 600 Menschen zurück.

Eishockey-Legende Vladimír Zábrodský ist gestorben

Im Alter von 97 Jahren ist am Freitag in Schweden die Eishockey-Legende Vladimír Zábrodský gestorben. Dies teilte der tschechische Eishockey-Verband mit.

Zábrodský hatte als Kapitän und Mittelstürmer der ersten Reihe maßgeblichen Anteil an den beiden ersten WM-Titeln der damaligen Tschechoslowakei in den Jahren 1947 und 1949. 1965 emigrierte Zábrodský nach Schweden und lebte seitdem in Stockholm. 1997 wurde er in die Hall of Fame der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF) 1997 aufgenommen.

Das Wetter am Samstag, den 21. März

Am Samstag ist es in Tschechien bedeckt, auf dem meisten Gebiet mit Regen oder Schneeregen. In den Lagen ab 500 Meter schneit es. Im Tagesverlauf gehen die Niederschläge vom Norden her nach. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 3 bis 7 Grad Celsius, am Nachmittag sinken die Temperaturen.

20-03-2020