Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

09-03-2020

Coronavirus: Tschechien startet Infokampagne und Fiebermessungen an Grenze und in Zügen

Tschechien hat am Montagmorgen in ankommenden Zügen und an zehn Grenzübergängen eine Infokampagne zum Coronavirus gestartet. Dabei wird stichprobenartig auch Fieber gemessen. Wie der Nachrichtenserver Novinky.cz berichtete, wurde gleich in den ersten Stunden ein Lkw-Fahrer in ein Krankenhaus geschickt. Er kam aus Italien und soll Fieber gehabt haben, hieß es.

Zu den Grenzübergängen, an denen die Autofahrer gestoppt werden, gehören auch mehrere mit Deutschland wie Rozvadov-Waidhaus oder Cínovec-Altenberg. Außerdem wurde am Prager Václav-Havel-Flughafen ein gezieltes Screening der ankommenden Passagiere eingeführt.

Die Zahl der bestätigten Covid-19-Erkrankungen in Tschechien lag am Montagnachmittag bei 36. Alle Fälle hängen entweder mit Aufenthalten in Italien oder in Boston zusammen.

Tschechien plant Quarantäne-Pflicht auch für ausländische Touristen

Tschechien plant eine Sondermaßnahme wegen des Coronavirus, die es ermöglichen würde, die Quarantäne auch über ausländische Touristen hierzulande zu verhängen. Dies würde die Ausländer betreffen, die aus einem vom neuartigen Coronavirus betroffenen Gebiet reisen und Symptome einer Erkrankung aufweisen, wie Innenminister Jan Hamáček (Sozialdemokraten) nach der Kabinettssitzung am Montag informierte.

Seit Samstag gilt eine Quarantäne-Pflicht für tschechische Staatsbürger und Ausländer mit einer Daueraufenthaltsgenehmigung in Tschechien nach der Rückkehr von einem Aufenthalt in Italien.

Tschechien kündigt wegen Coronavirus zinslose Kredite für betroffene Unternehmen an

Die tschechische Regierung hat zinslose Kredite für Firmen angekündigt, die von der Coronavirus-Epidemie betroffen sind. Man wird die Kredite wahrscheinlich ab Anfang April beantragen können, wie Vizepremier Karel Havlíček vor Journalisten am Montag in Prag sagte.

Das Kabinett beschäftigt sich mit dem entsprechenden Vorschlag, der von dem Regierungsvizevorsitzenden Havlíček vorgelegt wurde. Demzufolge soll die Regierung zunächst 600 Millionen Kronen für die Hilfe bereitstellen. Die Unternehmer können um ein Kredit in Höhe von 500.000 Kronen (20.000 Euro) bis 15 Millionen Kronen (600.000 Euro) ersuchen.

Unbekannte beschmieren Karlsbrücke in Prag

Ein Brückenpfeiler der berühmten Karlsbrücke in Prag wurde am Sonntag beschmiert. Unbekannte Sprayer haben dort die rote Inschrift Kraków + Moscow = Prague sowie das Datum gesprüht.

Das Baudenkmal war zuletzt im Sommer 2019 mit einem Graffiti beschmutzt worden. Zwei deutsche Täter wurden zu einer einjährigen Bewährungsstrafe und Geldbuße sowie dem Einreiseverbot verurteilt.

Tschechiens Außenhandel bleibt im Plus

Die Außenhandelsbilanz Tschechiens liegt immer noch im Plus. Allerdings ist der Exportüberschuss im Januar im Jahresvergleich um 2,4 Milliarden Kronen (96 Millionen Euro) auf 15,1 Milliarden Kronen (604 Millionen Euro) gesunken. Die Zahlen ergeben sich aus vorläufigen Angaben des Tschechischen Statistikamtes.

Demzufolge wurde das Ergebnis durch den Export von Automobilen sowie von Gummi- und Plastikprodukten positiv beeinflusst, hingegen negative Auswirkungen hatte das Defizit im Handel mit elektronischen und optischen Geräten sowie mit Ölprodukten.

Die Außenhandelsbilanz mit EU-Staaten erreichte einen Überschuss von 72,6 Milliarden Kronen (2,9 Milliarden Euro), das entspricht dem Ergebnis vom Januar vergangenen Jahres. Das Defizit beim Handel mit den Nicht-EU-Staaten vertiefte sich um 2,3 Milliarden Kronen (92 Millionen Euro) auf 56,1 Milliarden Kronen (2,25 Milliarden Euro).

Fußball: Großes Prager Stadtderby endet unentschieden

Das große Prager Fußballderby zwischen Slavia und Sparta am Sonntag endete 1:1 unentschieden. Die Tore fielen erst zu Ende der Begegnung. In der 80. Minute brachte Stürmer Benjamin Tetteh die Gäste in Führung, ehe Petar Mussa in der dritten Minute der Nachspielzeit für Slavia ausgleichen konnte.

Tabellenführer Slavia Prag hat mit dem Unentschieden weitere zwei Punkte auf Verfolger Viktoria Pilsen verloren. Der Vorsprung ist damit von 16 Punkten zu Beginn der Rückrunde auf acht zusammengeschrumpft.

Das Wetter am Dienstag, 10. März

Am Dienstag ist es in Tschechien leicht bewölkt oder bewölkt, im Westen des Landes bedeckt. Im Tagesverlauf zieht sich der Himmel vom Westen her zu, gelegentlich ist Regen möglich. Im böhmischen Landesteil geht der Regen in Höhen ab 800 Meter zunächst in Schnee über. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 8 bis 12 Grad Celsius.

09-03-2020