Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

05-02-2020

Ex-Minister Kremlík erstattet Anzeige wegen Bestechung

Der ehemalige Verkehrsminister Vladimír Kremlík hat wegen der mutmaßlichen Bestechungsversuche rund um das Lkw-Mautsystem Strafanzeige erstattet. Dies bestätigte der Ex-Politiker am Dienstag. Am Wochenende hatte Kremlík gesagt, ihm sei bei der Ausschreibung für die Abschlussprüfung des Mautsystems ein Bestechungsgeld in Höhe von 1,5 Millionen Kronen (60.000 Euro) angeboten worden. Mit der Information wandte er sich Mitte Januar an den zivilen Nachrichtendienst (BIS).

Gleichzeitig kündigte der Piraten-Abgeordnete Lukáš Černohorský an, in der Causa Anzeige gegen Kremlík, Premier Andrej Babiš sowie den Chef des zivilen Nachrichtendienstes erstatten zu wollen. Alle hätten von der Causa gewusst, keiner sei aber zur Polizei gegangen, so der Vorwurf von Černohorský.

Senats-Fraktionen beraten Kubera-Nachfolge

Die Fraktionsvorsitzenden im tschechischen Senat wollen sich am Mittwoch auf einen Nachfolger für den verstorbenen Senats-Vorsitzenden Jaroslav Kubera einigen. Favoriten sind der Bürgerdemokrat Miloš Vystrčil und Jiří Růžička von der Bürgermeisterpartei Stan. Diese Parteien stellen derzeit die beiden stärksten Fraktionen in der oberen Kammer des tschechischen Parlaments.

Jaroslav Kubera starb am 20. Januar im Alter von 72 Jahren. Der Bürgerdemokrat war seit 2018 Vorsitzender des Senats.

Tschechische Post will bei Paketzustellung deutlich wachsen

Die tschechische Post will die Zahl der zugestellten Päckchen und Pakete deutlich steigern. Bis 2022 sollen es 60 Millionen pro Jahr sein, 2019 waren es 44 Millionen. Dies gab die Leitung des Staatsunternehmens am Mittwoch bekannt.

Für den Zuwachs setzt die Post auf das Wachstum bei den Bestellungen in Online-Shops. Man wolle den Anteil von 40 Prozent am tschechischen Markt in diesem Bereich mindestens halten, wenn nicht sogar ausbauen, sagte Firmenchef Roman Knap. Dazu möchte das Unternehmen die Zahl der Post-Ausgabestellen besonders in Einkaufszentren und an Bahnhöfen erhöhen.

Umsätze im tschechischen Einzelhandel steigen weiter

Der tschechische Einzelhandel hat seine Umsätze im vergangenen Jahr um 4,8 Prozent gesteigert. Entsprechende Zahlen veröffentlichte das Statistikamt am Mittwoch. Für die guten Zahlen ist laut den Statistikern vor allem das Weihnachtsgeschäft verantwortlich. Während das Plus bei den Umsätzen im November noch bei insgesamt 2,9 Prozent lag, sprang es im Dezember auf 4,8 Prozent.

Der Einzelhandel verzeichnet somit bereits das sechste Jahr in Folge positive Zahlen. Im vorvergangenen Jahr war das Wachstum geringfügig höher, es lag bei 4,9 Prozent.

Prager Symphoniker erinnern mit Konzerten an Beethoven

Die Prager Symphoniker erinnern mit Konzerten am Mittwoch und Donnerstag an den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Das Orchester tritt unter der Leitung des deutschen Dirigenten Michael Sanderling jeweils im Prager Gemeindehaus auf. Dabei erklingen unter anderem Beethovens Schicksalssymphonie und die Egmont-Ouvertüre.

An den Geburtstag des deutschen Komponisten erinnern in diesem Jahr in Tschechien auch noch weitere Orchester sowie die beiden wichtigen Klassik-Festivals „Prager Frühling“ und „Dvořáks Prag“. Beethoven wurde Ende 1770 geboren, das genaue Datum ist jedoch nicht bekannt. Am 17. Dezember des Jahres wurde er getauft.

Ski-Langlauf: Schneefall hilft den Veranstaltern des Isergebirgslaufs

Der traditionelle Isergebirgslauf (Jizerská padesátka) am kommenden Sonntag wird wahrscheinlich in gesamter Länge ausgetragen werden können. Der Schneefall der vergangenen Tage habe die Lage entspannt, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Das Langlaufrennen führt von Bedřichov/ Friedrichswald aus 50 Kilometer weit durchs nordböhmische Isergebirge.

Zum gesamten Veranstaltungswochenende wird eine Rekordzahl von über 8000 Teilnehmern erwartet. Am Freitag kommt unter anderem der 13-malige Weltmeister Petter Northug aus Norwegen zur Eröffnung. Der Isergebirgslauf gehört zu den sogenannten Ski Classics.

Das Wetter am Donnerstag, 6. Februar

Am Donnerstag ist es in Tschechien zunächst heiter bis wolkig. Im Laufe des Tages zieht der Himmel zu, mit vereinzelten Schneeschauern vor allem im Norden und Nordosten des Landes. Unterhalb 400 Meter Schneeregen oder Regen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 1 bis 5 Grad Celsius.

05-02-2020