Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

10-11-2019

Eurostat-Umfrage: Tschechen mit dem Leben gleich zufrieden wie Deutsche

Die Tschechen sind mit ihrem Leben genauso zufrieden wie die Deutschen. Dies hat die Umfrage des europäischen Statistikinstitutes Eurostat für 2018 ergeben, die nun veröffentlicht wurde. Demnach liegen die Menschen hierzulande in ihrer Einschätzung bei 7,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 10. Der europäische Durchschnitt beträgt 7,3 Punkte.

Vor allem haben die Tschechen gegenüber dem letzten Vergleich im Jahr 2013 ein deutlich positiveres Bild ihrer eigenen Lage. So gab es relativ hohe Zunahmen sowohl bei der Einschätzung der Lebenslage (+ 0,5 Prozentpunkte), als auch bei der Beurteilung der eigenen finanziellen Lage (+ 0,7 Prozentpunkte). Dadurch nähern sich die Tschechen bei der Zufriedenheit mit der finanziellen Lage langsam den Deutschen an.

Sozialministerin schlägt höheres Existenzminimum in Tschechien vor

Die Sozialhilfezahlungen auf Höhe von Lebens- und Existenzminimum könnten kommendes Jahr in Tschechien deutlich angehoben werden. Dies berichtete das öffentlich-rechtliche Tschechische Fernsehen am Samstag.

Laut einem Vorschlag von Arbeits- und Sozialministerin Jana Maláčová sollen die Zahlungen um 13 Prozent steigen. Wie die Sozialdemokratin begründete, sei die Sozialhilfe seit acht Jahren nicht mehr an die Inflation angepasst worden. Das Existenzminimum läge dann bei 3860 Kronen (rund 150 Euro).

Die Partei Ano als Koalitionspartner stellt sich laut dem Bericht nicht gegen den Vorschlag. Allerdings knüpft sie ihre Zustimmung an eine Überarbeitung der Sozialhilfezahlungen.

Umfrage: Zustimmung der Tschechen zur EU steigt

Der Anteil der Tschechen, die die Europäische Union positiv beurteilen, ist gestiegen. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar liegt der Wert derzeit bei 31 Prozent. Vor zwei Jahren hatten weniger als 20 Prozent die EU so eingeschätzt.

Der Anteil jener, die die Union neutral bewerten, blieb bei 37 Prozent. Negative Ansichten hatten wiederum 31 Prozent der Befragten. Am positivsten gegenüber Brüssel eingestellt waren erneut die Wähler von Top 09, Stan, den Christdemokraten und den Piraten. Die meisten negativen Bewertungen kamen von den Anhängern der Kommunisten, der rechtspopulistischen SPD und der neuen nationalkonservativen Partei Trikolóra.

Sächsische Firma restauriert Orgel in Jablonec

Die Firma Hermann Eule Orgelbau aus Bautzen restauriert die wertvolle Orgel der Herz-Jesu-Kirche im nordböhmischen Jablonec nad Nisou / Gablonz an der Neiße. Dies berichtete die Presseagentur ČTK. Demnach konnte die Pfarrei keinen Orgelbaubetrieb in Tschechien finden, der Spielraum für den Auftrag gehabt hätte. Deswegen habe man sich an die sächsische Firma gewendet, sagte Irena Kreiselová vom Stiftungsfonds für die Orgel in Jablonec.

Das Instrument wurde wie die ganze Kirche 1932 vom sudetendeutschen Architekten Josef Zasche entworfen. In den kommenden beiden Jahren soll die Orgel erstmals nach 87 Jahren überholt werden. Das Geld für die rund sechs Millionen Kronen (240.000 Euro) teuren Arbeiten stammt sowohl von Spendern, als auch von der Stadt Jablonec sowie dem Kreis.

Eishockey: Tschechien gewinnt Karjala-Cup

Die tschechische Eishockeynationalmannschaft hat den Karjala-Cup gewonnen. Die Schützlinge von Nationaltrainer Miloš Říha besiegten am Sonntag in Helsinki auch die Russen, und zwar mit 3:0. Zuvor hatten sie jeweils die Schweden und die Finnen auf deren eigenem Eis bezwungen.

Für Tschechien ist es der zweite Gewinn des Karjala-Cups überhaupt, das erste Mal gelang dies 2012. Das Turnier gehört zur sogenannten Euro-Hockey-Tour, der inoffiziellen Europameisterschaft im Eishockey.

Hürdenläuferin Hejnová zum dritten Mal tschechische Leichtathletin des Jahres

Die Hürdenläuferin Zuzana Hejnová ist zum dritten Mal tschechische Leichtathletin des Jahres geworden. Bei der Abstimmung von Trainern, Funktionären und Journalisten landete die 32-Jährige vor Speerwerfer Jakub Vadlejch und Kugelstoßer Tomáš Staněk. Die Kür der besten Leichtathleten fand am Samstagabend in Prag statt.

Hejnová hatte bereits 2013 und 2015 in der Umfrage gesiegt. Anders als damals konnte sie dieses Jahr jedoch in ihrer Disziplin 400 Meter Hürden keinen Titel erringen. Bei der WM in Doha wurde sie nur Fünfte.

Das Wetter am Montag, 11. November

Am Montag ist es in Tschechien meist hochnebelartig bewölkt, nur in den Bergen und vereinzelt auch in den Niederungen kommt die Sonne durch. Am Abend wird die Bewölkung dichter. Die Tageshöchsttemperaturen liegen unter der Nebeldecke bei 1 bis 5 Grad Celsius, ansonsten bei 5 bis 9 Grad Celsius.

10-11-2019