Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

21-09-2019

Verteidigungsminister: Vertrag zum Kauf von Militärhubschraubern in diesem Jahr unterschriftsreif

Tschechien dürfte noch in diesem einen Vertrag unterschreiben zum geplanten Kauf von zwölf amerikanischen Hubschraubern für die Armee. Dies sagte Verteidigungsminister Lubomír Metnar (parteilos) am Samstag bei den sogenannten Nato-Tagen in Mošnov / Engelswald nahe Ostrava / Ostrau.

Die Hubschrauber von der US-Firma Bell sollen insgesamt 14,5 Milliarden Kronen (570 Millionen Euro) kosten. Es sind acht Mehrzweck-Hubschrauber vom Typ Venom und vier Kampf-Hubschrauber vom Typ Viper, die Bellim Jahr 2023 liefern soll. Derzeit werde gerade die endgültige Version des Vertrags ausgearbeitet, so Metnar.

Umstrittener Abgeordneter Foldyna bleibt Mitglied der Sozialdemokraten

Der umstrittene Abgeordnete Jaroslav Foldyna bleibt weiter Mitglied der tschechischen Sozialdemokraten (ČSSD). Der Parteivorstand lehnte bei seiner Sitzung am Freitagabend den Vorschlag ihres Vorsitzenden Jan Hamáček ab, Foldyna und einen weiteren internen Kritiker aus der ČSSD auszuschließen. Das Ergebnis lautete 32:29 gegen den Ausschluss.

Jaroslav Foldyna ist unter anderem wegen seiner russlandfreundlichen Haltung umstritten. Außerdem hat der 59-jährige Politiker aus Nordböhmen in letzter Zeit wiederholt eigene Parteikollegen angegriffen, vor allem Arbeits- und Sozialministerin Jana Maláčová und Außenminister Tomáš Petříček.

Fachleute: Hälfte der jungen Tschechen vom Internet abhängig

Laut einigen Studien ist die Hälfte der jungen Tschechen vom Internet abhängig. Dies teilte die „Koalition gegen Tabak“ in einer Presseaussendung mit. Demnach sind zum einen das Bedürfnis, immer online zu sein, und zum anderen die Internetspielsucht bereits zu einer gesellschaftlichen Bedrohung geworden. Beide Phänomene beträfen aber nicht nur Menschen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren, sondern auch Erwachsene, wenn auch nicht im selben Ausmaß, hieß es.

Zugleich stellt die „Koalition gegen Tabak“ fest, dass die Teenager hierzulande weniger Interesse an Alkohol und Zigaretten zeigen. Seit 2011 sei der Alkoholkonsum um ein Drittel zurückgegangen und der Griff zum Glimmstängel um die Hälfte, steht in dem Pressetext. Anstatt in Kneipen zu gehen, trefffen sich die tschechischen Jugendlichen laut den Fachleuten lieber zu Online-Spielen oder nächtlichen Chats mit Freunden.

Allerdings unterscheiden sich die Angaben zur Online-Abhängigkeit je nach Studie teils beträchtlich. Wie der Präsident der „Koalition gegen Tabak“, Lukáš Kohoutek, erläuterte, sprechen einige davon, dass über die Hälfte der Heranwachsenden abhängig sei, andere aber nur von unter zehn Prozent.

Höchster tschechischer Wolkenkratzer im Prager Stadtteil Pankrác geplant

Das neue höchste Gebäude in Tschechien soll der 135 Meter hohe Top Tower werden, der im Prager Stadtteil Pankrác entstehen wird. Das teilte die Immobiliengesellschaft Trigema in einer Presseaussendung mit. Seit 2013 ist der AZ Tower in Brno / Brünn mit 111 Metern das höchste tschechische Gebäude.

Am Entwurf des Top Tower wollen sich der Bildhauer David Černý sowie der Architekt Tomáš Císař (Studio Black n´ Arch) beteiligen. Laut Trigema-Vorstandsvorsitzendem Marcel Soural sind in dem Gebäude sowohl Wohnungen als auch Büroflächen geplant. Auf dem Dach soll ein Garten entstehen, der öffentlich zugänglich sein werde, so Soural. Wie der Trigema-Chef weiter ausführte, liegt das Grundstück außerhalb der denkmalgeschützten Zone und soll auch beim Blick vom Zentrum aus kaum das Stadtbild stören.

Teuerstes Kupka-Bild auf Kurzausstellung in Opočno

Das teuerste je in Tschechien versteigerte Bild, Plochy příčné II (vertikale Flächen II) von František Kupka, ist an diesem Wochenende auf Schloss Opočno ausgestellt. Das Gemälde von 1923 gehört einem privaten Sammler, der dieses im Mai dieses Jahres für 78 Millionen Kronen (gut drei Millionen Euro) erworben hat.

František Kupka, einer der wichtigsten tschechischen Maler der Moderne. Wurde 1871 in Opočno geboren. Plochy příčné II ist eines seiner wichtigsten Werke, weil er damit der Kunstentwicklung vorausgriff. Kupka starb 1957 in Frankreich.

Tennis: Muchová steht im Finale von Seoul

Tennisspielerin Karolína Muchová hat beim WTA-Turnier in Seoul das Finale erreicht. In der Vorschlussrunde besiegte die Tschechin die chinesische Spielerin Wang Yafan mit 7:6 und 6:4.

Am Sonntag kämpft die 23-jährige Muchová um den ersten Turniersieg in ihrer Karriere. Gegnerin im Finale in der südkoreanischen Hauptstadt ist Magda Linette aus Polen.

Das Wetter am Sonntag, 22. September

Am Sonntag dauert der Altweibersommer in Tschechien an. Nach der Auflösung örtlicher Frühnebelfelder ist es im ganzen Land sonnig. Erst am späteren Abend tauchen im Südwesten die ersten Wolken auf. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 18 bis 22 Grad Celsius.

21-09-2019