Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

08-09-2019

Vermessungen für erste Hochgeschwindigkeitsstrecke begonnen

An diesem Wochenende haben bei Ostrava / Ostrau die Vermessungen für die erste Hochgeschwindigkeitstrasse begonnen. Darüber berichtete das Regionalstudio des Tschechischen Rundfunks am Sonntag. Gerade der Abschnitt zwischen Ostrava und Přerov / Prerau soll der erste sein, auf dem Züge mit einer Geschwindigkeit von rund 300 Kilometern pro Stunde fahren könnten. Die ersten Arbeiten sollen bis Weihnachten laufen.

Der Ausbau von Hochgeschwindigkeitstrassen ist einer der wichtigsten Infrastrukturvorhaben der Regierung. Dabei arbeitet man mit den französischen Bahnen zusammen.

Umfrage: Kommunisten erstmals unter fünf Prozent

Die tschechischen Kommunisten sind in der Wählergunst erstmals in 30 Jahren unter die Marke von fünf Prozent gefallen. Dies zeigt eine Umfrage für August, die vom Meinungsforschungsinstitut Kantar im Auftrag des Tschechischen Fernsehens durchgeführt wurde. Die Partei würde somit erstmals in ihrer Geschichte den Einzug ins Abgeordnetenhaus verpassen. Kommunistenchef Vojtěch Filip bezeichnete die Umfrage jedoch als unzuverlässig.

Laut Kantar würde die Partei Ano die Wahlen mit 30 Prozent klar gewinnen, was einen bedeutenden Zuwachs darstellt. Auf dem zweiten Platz folgen die Piraten mit 17 Prozent, an dritter Stelle stehen die Bürgerdemokraten mit 14,5 Prozent. Die mitregierenden Sozialdemokraten wären 6,5 Prozent auf dem fünften Platz nach der rechtspopulistischen Partei „Freiheit und direkte Demokratie“ (SPD).

Gesundheitsminister plant Werbeverbot für Alkohol und Tabak in den Medien

Gesundheitsminister Adam Vojtech will Werbung für Alkohol und Tabak aus den Medien verbannen. Einen entsprechenden Gesetzesentwurf wolle er bis Ende des Jahres vorlegen, so der parteilose Politiker in einem Fernsehinterview am Sonntag. Außerdem wolle er strengere Regeln für elektronische Zigaretten festlegen, kündigte der Minister an.

Tschechien gehört beim Alkoholkonsum zur Weltspitze. Laut Minister Vojtech zeigen Studien, dass hierzulande Kinder mit bereits 12 Jahren erste Erfahrungen mit Alkohol sammeln.

Kunstmäzenin Mládková feiert 100. Geburtstag

Die tschechische Kunstmäzenin Meda Mládková feiert am Sonntag ihren 100. Geburtstag. Ihre Stiftung und das Museum Kampa auf der gleichnamigen Prager Moldauinsel gehören zu den wichtigsten Ausstellungsräumen für moderne Kunst hierzulande. Zu ihren Ehren wird unter anderem ein Theaterstück über ihr Leben aufgeführt.

Mládková arbeitete während des Zweiten Weltkriegs als Tänzerin im deutsch besetzten Baltikum und in Wien. Unmittelbar nach dem Krieg emigrierte sie aus der Tschechoslowakei nach Deutschland und die Schweiz. Dort heiratete sie den Ökonomen Jan Mládek und begann vor allem mit der Förderung tschechoslowakischer Künstler im Exil. Nach der Wende von 1989 kehrte Mládková in ihre Heimat zurück.

Filmfestspiele in Venedig: Ekstase als bester restaurierter Film ausgezeichnet

Die Restaurierung des Skandalfilms Ekstase von Gustav Machatý aus dem Jahr 1932 wurde bei den Filmfestspielen in Venedig als bester restaurierter Film ausgezeichnet. Die tschechoslowakisch-österreichische Koproduktion war gleichzeitig der Eröffnungsfilm der diesjährigen Mostra. Seinerzeit löste das Drama wegen einer freizügigen Szene von Hauptdarstellerin Hedy Lamarr eine Welle der Empörung aus.

Der tschechische Bewerber für den Goldenen Löwen in diesem Jahr, die Kosiński-Verfilmung „The Painted Bird“ von Václav Marhoul, ging hingegen leer aus.

Musikfestival Dvořáks Prag wird eröffnet

Unter anderem mit Antonín Dvořáks 8. Symphonie gespielt vom Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai wird am Sonntag das Musikfestival Dvořáks Prag eröffnet. Als einer der Höhepunkte des diesjährigen Jahrgangs gilt das Konzert der Israelischen Sinfoniker unter der Leitung des Stardirigenten Zubin Mehta. Die Tschechische Philharmonie als Residenzensemble des Festivals legt ihren Schwerpunkt diesmal auf Werke Tschaikowskis.

Die Die Musikfestspiele Dvořáks Prag laufen von 8. bis 23. September. Mehr zum Programm finden Sie unter www.dvorakovapraha.cz.

Das Wetter am Montag, den 9. September

Am Montag ist es in Tschechien überwiegend bewölkt mit Regen. Nur im Südosten des Landes zeigt sich ab und an die Sonne. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 16 bis 18 Grad Celsius, im Westen steigt das Thermometer jedoch kaum über die 14 Grad.

08-09-2019