Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

05-09-2019

Sozialministerium will Rentensystem neu gestalten

Das Ministerium für Arbeit und Soziales arbeitet an einer Neugestaltung des Rentensystems. Der Entwurf soll im Dezember vorliegen. Im Entwurf vorgesehen sind neun Änderungen, unter anderem eine Senkung des Rentenalters bei anspruchsvollen Berufen und eine neue Rentenregelung für Pflegepersonen.

Die Änderungen würden das tschechische System an das 21. Jahrhundert anpassen und das Altern der Gesellschaft in Betracht ziehen, sagte die Ministerin für Arbeit und Soziales Jana Maláčová (Sozialdemokraten) vor Mitgliedern des Haushaltsausschusses des Abgeordnetenhauses am Mittwoch. Eine umstürzende Reform des Rentensystems ist ihr zufolge nicht nötig.

Gesetzesentwurf zur Einführung der Digitalsteuer liegt vor

Das Finanzministerium hat einen Gesetzesentwurf zur Besteuerung der Digitalwirtschaft ausgearbeitet. Am Donnerstag wurde das Papier an die Regierung abgeschickt, wie das Ministerium in einem Pressebericht mitteilte. Der Entwurf entspricht dem Modell der Digitalsteuer, das allerdings in der Union gescheitert ist.

Demzufolge sollen große Internetfirmen wie Facebook und Google mit einer siebenprozentigen Steuer besteuert werden. Die Steuer bezieht sich auf Firmen mit einem globalen Umsatz über 750 Millionen Euro und einem Umsatz in Tschechien von mindestens 50 Millionen Kronen (knapp zwei Millionen Euro).

Es wird angenommen, dass die Einnahmen des Staates durch die Digitalsteuer um fünf Milliarden Kronen steigen könnten. Die Steuer soll ab Mitte 2020 gelten.

Forscher: Borkenkäfer vernichtete im Böhmerwald 6700 und nicht 20.000 Hektar Wälder

Die Plattform „Forscher für den Böhmerwald“ hat darüber informiert, dass der Borkenkäfer in den nach 2007 folgenden fünf Jahren nur 6700 Hektar Bäume liquidiert hat. 2007 wurden im Nationalpark Kernzonen ohne Eingriff des Menschen eingeführt. Die Forscher wiesen in einem offenen Brief an die südböhmische Hauptfrau Ivana Stráská (Sozialdemokraten) die oft verbreitete Behauptung zurück, dass der Borkenkäfer 20000 Hektar Wälder vernichtet hätte. Die Experten widerlegen zudem die angeblichen zwölf „Mythen“ über den Böhmerwald und verteidigen die Kernzonen ohne Eingriffe des Menschen.

Es bedeute keine Katastrophe für die Ökosysteme der Wälder, die Wälder spontan entwickeln zu lassen. betonten die Forscher in ihrem Schreiben. Der Plattform schlossen sich über 20 Akademiker von Universitäten und anderen Hochschulen und Institutionen an.

Signal-Festival: Revolution im Mittelpunkt

Das diesjährige Signal-Festival steht unter dem Motto Revolution. Zu diesem Thema werden insgesamt 18 Installationen an verschiedenen Orten Prags vorgestellt. Sie wurden von neun tschechischen und neun ausländischen Künstlern geschaffen.

Die Organisatoren haben das Programm am Mittwoch in Prag vorgestellt. Sie erwarten etwa 600.000 Besucher. Das Festival findet vom 10. bis 13. Oktober statt.

Maler und Schauspieler Jaroslav Weigel im Alter von 88 Jahren gestorben

Im Alter von 88 Jahren ist am Donnerstag in Prag nach einer längeren Krankheit der Maler, Graphiker und Mitglied des Jára-Cimrman-Theaters, Jaroslav Weigel gestorben. Dies teilte einer der Begründer des Theaters Zdeněk Svěrák mit. Weigel entwarf Kostüme und Bühnenbild für die Inszenierungen des Theaterensembles. Er trat nicht nur im Theater auf, sondern spielte auch in einigen Filmen von Zdeněk Svěrák und Ladislav Smoljak.

Jaroslav Weigel habe mit unserem Theater von Anfang an als Graphiker aller Plakate und Programmhefte zusammengearbeitet, sagte Svěrák. Weigel hat laut Svěrák der öffentlichen Präsentation des Ensembles den Jugendstilgeist verliehen.

Basketball-WM: Tschechiens Team nach Sieg über Türkei im Achtelfinale

Die tschechische Basketball-Nationalmannschaft hat bei der WM in China das Achtelfinale erreicht. Im entscheidenden Spiel um den Einzug ins Achtelfinale besiegte das Team Tschechiens am Donnerstag die Türkei mit 91:76. Die Mannschaft von Trainer Ronen Ginzburg hat sich zudem die Teilnahme an der Qualifikation für die olympischen Spiele gesichert. Ginzburg erklärte, er habe den Spielern gesagt, er habe fast geweint. Und dies passiere nicht oft, vor allem nicht wegen Basketball, sagte der Nationaltrainer. Er fühle sich herrlich, weil das Team etwas wirklich Großes geleistet habe, so Ginzburg.

Für die meisten Punkte der Tschechen sorgte Vojtěch Hruban, der 18 Punkte verzeichnet hat. Einen großen Verdienst am Sieg hatten auch Ondřej Balvín und Patrik Auda. Das tschechische Team zieht jetzt aus Shanghai nach Shenzhen. Die ersten Spiele stehen am Samstag auf dem Programm.

Das Wetter am Freitag, 6. September

Am Freitag ist es in Tschechien wolkig. Am Abend ist in Mähren und in Schlesien mit Regen zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 17 und 21 Grad Celsius, in Lagen um 1000 Meter werden 12 Grad Celsius erreicht.

05-09-2019