Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

16-08-2019

Austausch des Kulturministers: Zeman und Babiš treffen sich zu Gespräch

Wegen der Besetzung des vakanten Postens des Kulturministers kommen Premier Andrej Babiš (Ano) und Staatspräsident Miloš Zeman am kommenden Dienstag zu einem weiteren Gespräch zusammen. Der Regierungschef hat das Staatsoberhaupt um das Treffen gebeten, wie er gegenüber dem Tschechischen Fernsehen am Freitag bestätigte.

Staatspräsident Miloš Zeman teilte am Mittwoch mit, dass er den sozialdemokratischen Kandidaten Michal Šmarda nicht zum Leiter des Ressorts ernennen wolle. Zeman begründete dies mit Zweifeln an der Kompetenz von Šmarda. Zugleich forderte Zeman den Vorsitzenden der Sozialdemokraten, Jan Hamáček, auf, einen anderen Kandidaten zu benennen. Die sozialdemokratischen Minister haben jedoch angedroht, bei einer Nichtberufung von Michal Šmarda aus der Regierung auszutreten.

Tschechien schließt Botschaft in Libyen

Die Tschechische Republik schließt ab September ihre Botschaft in Libyen. Dies teilte das Außenministerium in Prag am Freitag mit. Die Sicherheitslage in Libyen habe sich nicht verbessert und die letzte Entwicklung zeige nicht, dass sich der negative Trend ändern könnte, hieß es.

Seit 2015 ist die tschechische Botschaft in Tripolis aus Sicherheitsgründen vorübergehend nach Tunis verlagert. Eben die Botschaft in Tunis wird nach der Schließung ihre Agenda übernehmen.

Außenministerium verurteilt Hackerangriffe

Das tschechische Außenministerium hat die jüngsten Hackerangriffe auf seine internen Netze verurteilt. Die Cybersicherheit habe eine besondere Bedeutung für die Souveränität eines Staates und seiner Institutionen, so das Ressort in einer Presseaussendung vom Donnerstag. Man wolle die Staatskasse deshalb um mehr Mittel für einen besseren Schutz der IT-Systeme bitten.

Die tschechische Diplomatie war Anfang des Monats zum wiederholten Mal das Ziel von Hackern gewesen. Das Amt für Cybersicherheit vermutet eine fremde Staatsmacht hinter dem Angriff. Premier Andrej Babiš (Partei Ano) warf dem Außenministerium jedoch Versäumnisse beim Schutz seiner digitalen Infrastruktur vor.

Seniorenbeirat und Mieterbund fordern Wohngeld-Reform

Die Regierung sollte Wohnzuschüsse an die Höhe der Mieten in den jeweiligen Regionen anpassen. Das forderten der Seniorenbeirat und der Mieterbund in einer gemeinsamen Stellungnahme am Donnerstag. Demnach könnten sich viele Senioren trotz Wohngeldbezug die Miete in den Ballungsräumen nicht mehr leisten.

Laut dem Seniorenbeirat wohnen derzeit rund 215.000 Rentner hierzulande zur Miete, zwei Drittel davon leben alleine. In etwa 180.000 Ruheständler zahlen trotz ihrer geringen Rente die üblichen Marktpreise für ihre Wohnung.

Prager Burg erinnert mit gotischer Kunst an Wenzel IV.

Die Prager Burg begeht mit einer großen Gotik-Ausstellung den 600. Todestag von Wenzel von Luxemburg. Bis Anfang November sind in der Reithalle der Prager Burg bedeutende Kunstwerke des 14. und 15. Jahrhunderts zu sehen. Laut der Burgverwaltung handelt es sich dabei um eine der wichtigsten Ausstellungen auf dem Burgareal in dieser Saison.

Wenzel IV. war von 1363 bis zu seinem Tod 1419 König von Böhmen und von 1376 bis zu seiner Absetzung 1400 römisch-deutscher König. Der älteste Sohn Karls IV. galt als schwacher und grausamer Herrscher. Nichtsdestotrotz gehen zahlreiche architektonische Meisterwerke in Prag auf den Luxemburger zurück, darunter wichtige Teile des Veitsdomes auf der Prager Burg.

Fußball: Pilsen und Mladá Boleslav scheitern in Europa-League-Quali

Trotz des abschließenden Sieges gegen Antwerpen in der dritten Qualifikationsrunde muss sich Viktoria Pilsen aus der Europa League verabschieden. Vor heimischem Publikum errangen die Bierstädter am Donnerstag in der Verlängerung ein 2:1 gegen die Belgier. Diesen kam jedoch letztendlich der Gastvorteil zugute.

Auch der zweite tschechische Verein scheiterte in der Europa-League-Quali. Mladá Boleslav unterlag dem rumänischen FCSB aus Bukarest zuhause mit 0:1 und verabschiedet sich damit ebenfalls vom internationalen Rasen.

Das Wetter am Samstag, 17. August

Am Samstag ist es in Tschechien wolkig, teils auch heiter. Vereinzelt Nebel. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 20 bis 24 Grad Celsius.

16-08-2019