Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

17-06-2019

Sozialdemokraten drohen mit Koalitionsbruch

Der Parteichef der Sozialdemokraten Jan Hamáček droht mit dem Koalitionsbruch. Grund dafür ist die laufende Wahl des Rates der Tschechischen Nachrichtenagentur ČTK. Für die Sozialdemokraten wäre es unakzeptabel, sollte der Kandidat der Partei Freiheit und direkte Demokratie (SPD), Michal Semín, dank den Stimmen der Abgeordneten der Partei Ano in den Rat gewählt werden, sagte Hamáček am Montag vor Journalisten in Prag. Es hätte keinen Sinn, die Zusammenarbeit in der Regierung fortzusetzen, wenn sich die Koalitionspartner bei so wichtigen Abstimmungen nicht vertrauen könnten, so Hamáček.

Michal Semín ist der Vorsitzende des ultrakonservativen Vereins Akce D.O.S.T. In der vergangenen Woche hat die Föderation jüdischer Gemeinden gegen seine Kandidatur in den ČTK-Rat protestiert, sie wirft ihm Antijudaismus vor.

Der siebenköpfige Rat ist ein Organ, durch den die Öffentlichkeit ihr Recht auf die Kontrolle der öffentlich-rechtlichen Presseagentur ČTK geltend macht.

China-Tournee der Prague Philharmonia wird abgesagt

Die für den September geplante China-Tournee der PKF - Prague Philharmonia wird nicht stattfinden. Die Konzertreise wurde von chinesischen Behörden auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Orchester teilte dies am Montag mit. China habe keine offiziellen Gründe für die Absage mitgeteilt, hieß es.

Nach Angaben des Orchesters gehe die Maßnahme auf eine Aussage des Oberbürgermeisters Prags, Zdeněk Hřib (Piraten) vom Frühjahr zurück. Hřib zufolge soll in dem Vertrag, das 2016 zwischen Prag und Peking geschlossen worden war, die Passage gestrichen werden, in der steht, Prag stimme der Ein-China-Politik zu. China kündigte bereits im April auf, Auftritte tschechischer Musikensembles aufzuheben, deren Name mit Prag verbunden ist.

In Prag beginnt Jahreskonferenz der Tschechischen Zentren

Die Direktoren der Tschechischen Zentren treffen sich in dieser Woche zu ihrer Jahreskonferenz in Prag. Seit Montag beraten sie in der Prager Zentrale über das Gesamtkonzept sowie konkrete Programmangebote.

Die Schwerpunkte im laufenden Jahr sind etwa Die Samtene Revolution 1989, Iconic Ruins? zur Nachkriegsarchitektur in den Visegrad-Ländern und das Buchillustrationsprojekt LUSTR ON TOUR. In der Zukunft will man unter anderem Forschungsergebnisse der tschechischen Wissenschaft mehr fokussieren und den Tschechisch-Unterricht im Ausland stärker fordern.

Tschechische Zentren versorgen in 24 Städten der Welt interessierte Menschen mit Informationen über Kultur, Wirtschaft und Tourismus in der Tschechischen Republik.

Lkw-Maut wird auf Staatsstraßen erweitert – Verkehrsminister gegen Ausnahmen

Die Lkw-Maut wird in Tschechien ab kommendem Jahr auf Straßen erster Klasse erweitert. Die Mautgebühr soll für insgesamt 870 Kilometer der Staatsstraßen verbindlich sein, wie Verkehrsminister Vladimír Kremlík (parteilos) am Montag mitteilte. Er lehnte die Ausnahmen für mehrere Straßenabschnitte ab, die von seinem Vorgänger Dan Ťok (parteilos) und Vertretern der Kreise ausgehandelt worden waren.

Laut Kremlík würden die Ausnahmen die Ausschreibung für den Betreiber des Mautsystems in Frage stellen. Er versprach allerdings Kompensationen für die Landkreise. Zudem informierte er, die Polizei werde die Lkw-Fahrer daran hindern, von Staatsstraßen auf Kommunalstraßen auszuweichen, um Mautgebühren zu umgehen.

Prag verpflichtet sich zur Senkung von CO2-Ausstoß

Die Stadtführung in Prag hat am Montag eine Verpflichtung angenommen, die CO2-Emissionen auf dem Gebiet der Metropole bis 2030 um 45 Prozent zu senken. Ein konkreter Plan von Maßnahmen zur Umsetzung dieser Verpflichtung soll bis September 2020 vorliegen.

Der Stadtrat billigte zudem am Montag einen Aktionsplan. Dieser sieht vor, dass die Stadt eine Million Bäume in Prag in der laufenden und in der nächsten Wahlperiode pflanzen lässt.

Handballer des Jahres: Torhüter Galia und Torjägerin Luzumová

Bei der Wahl zu den Handballspielern des Jahres haben Nationaltorhüter Martin Galia gesiegt sowie die Nationalteam-Kapitänin Iveta Luzumová. Die Ergebnisse der Umfrage unter Experten, Trainern und Funktionären wurden am Sonntag bei einer Gala in Ostrava / Ostrau vorgestellt.

Der 40-jährige Galia war vergangenes Jahr eine der Stützen der Nationalmannschaft, die überraschend den sechsten Platz bei der Europameisterschaft holte. Der Torhüter von Górnik Zabrze hat früher auch in der Bundesliga und in der schweizerischen Liga gespielt. Er wurde zum zweiten Mal in seiner Karriere zum besten Handballer des Jahres gewählt.

Iveta Luzumová verteidigte hingegen ihren Titel aus dem vergangenen Jahr. Die 30-jährige Torjägerin vom Thüringer HC gewann die Auszeichnung bereits zum vierten Mal.

Das Wetter am Dienstag, 18. Juni

Am Dienstag ist es in Tschechien meist heiter, im mährisch-schlesischen Landesteil werden im Tagesverlauf die Wolken dichter, vereinzelt gibt es Schauer oder Gewitter. Die Tageshöchsttemperaturen steigen auf Werte zwischen 25 und 29 Grad Celsius.

17-06-2019