Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

09-06-2019

Tschechien zeigt Ambitionen auf wirtschaftlich bedeutendes Ressort in EU-Kommission

Die Tschechische Republik sollte nach der Meinung von Außenminister Tomáš Petříček (Sozialdemokraten) bei den Verhandlungen über die Besetzung der neuen Europäischen Kommission ein starkes wirtschaftlich bedeutendes Portfolio anstreben. Petříček sagte dies in einer Talkshow des öffentlich-rechtlichen TV-Senders am Sonntag. Als weitere Prioritäten nannte er Innovationen und die digitale Wirtschaft.

Die amtierende tschechische EU-Kommissarin, Věra Jourová, ist für Justiz, Verbraucherschutz und Gleichstellung zuständig. Sie selbst sieht die Chance Tschechiens, ein Wirtschaftsressort zu gewinnen, als realistisch, wie sie in der TV-Show sagte.

Der Außenminister bestätigte außerdem, Jourová sei nach seiner Meinung einer der stärksten Kandidaten für den Posten in der Komission. Über die Kandidaten wird die Koalition erst noch verhandeln.

Kommunisten wollen die Regierung weiterhin tolerieren

Die Kommunisten wollen die Minderheitsregierung von Andrej Babiš weiterhin unterstützen. Sie einigten sich auf der Programmkonferenz der Partei am Samstag im mittelböhmischen Nymburk. Für die weitere Tolerierung der Regierung aus der Partei Ano und der Sozialdemokraten stimmten 200 von rund 260 Delegierten, wie Parteichef Vojtěch Filip mitteilte.

Auf der Konferenz wurde zudem ein neuer Programmentwurf ausgearbeitet, über den man auf dem Parteitag im Frühjahr kommenden Jahres abstimmen wird. Dieses soll das Parteiprogramm aus dem Jahr 1992 ersetzen.

Umfrage: Ano trotz Verluste weiter stärkste Partei

Bei der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar CZ vom Mai hat die regierende Ano-Partei ihre führende Position in der Wählergunst bestätigt. Die Formierung von Premier Andrej Babiš kommt nun auf 27,5 Prozent, sie muss 2,5 Prozent gegenüber ihrem Ergebnis im April einbüßen. An zweiter Stelle liegen die Piraten mit 17,5 Prozent, gefolgt von der Demokratischen Bürgerpartei ODS mit 12,5 Prozent.

Ins Abgeordnetenhaus kommen würden noch die die Rechtsaußenpartei SPD mit 10,5 Prozent, die Gruppierung Stan mit 7 Prozent, die Kommunisten mit 6,5 Prozent und die Sozialdemokraten mit 6 Prozent. Die Christdemokraten und die Partei Top 09 würden nicht über die 5-Prozent-Hürde kommen.

Die Umfrage wurde im Mai durchgeführt, nocht vor der Veröffentlichung der EU-Berichte über den Audit zum mutmaßlichen Interessenskonflikt von Tschechiens Premier Andrej Babiš wegen seines Ex-Konzerns Agrofert.

Eheschließungen in Tschechien: ein Zehntel mit kirchlicher Segnung

In Tschechien haben im vergangenen Jahr insgesamt 5470 kirchliche Trauungen stattgefunden. Das entspricht einem Zehntel der Eheschließungen in Tschechien.

Traditionell heiraten die Paare in Südmähren am häufigsten kirchlich, und zwar in 80 Prozent der Trauungen. Dies ergibt sich aus einem Pressebericht, den die Tschechische Bischofskonferenz veröffentlicht hat.

Nach Angaben des Tschechischen Statistikamtes haben insgesamt 54.470 Paare im Jahr 2018 geheiratet. Das ist die höchste Zahl seit 2007.

Lange Nacht der Museen lockte 150.000 Besucher

Die Prager Museumsnacht hat am Samstag fast 150.000 Besucher begrüßt. Allein das historische Gebäude des Nationalmuseums wurde von 11.500 Besuchern gesehen. Dies teilte eine Sprecherin des Nationalmuseums mit.

Die Lange Nacht der Museen findet in Prag seit 2004 statt. In diesem Jahr waren mehr als 70 Museen, Galerien und weitere Denkmäler beteiligt. Dort wurden die Öffnungszeit bis 1 Uhr nach der Mitternacht verlängert und ein Begleitprogramm angeboten.

Nackte Mona Lisa aus der Nationalgalerie in Prag wird in Frankreich ausgestellt

Die Nationalgalerie Prag hat ein Gemälde für die Sonderausstellung „La Gioconda desnuda“ in Frankreich zur Verfügung gestellt. Im Mittelpunkt der Ausstellung im Musée de Condé Domaine de Chantilly steht die Kohlezeichnung einer nackten Frau, die in Leonardos Werkstatt geschaffen wurde und höchstwahrscheinlich die selbe Frau wie das berühmte Gemälde „Mona Lisa“ darstellt.

Gezeigt wird zudem unter anderem in Bild aus der Prager Nationalgalerie, das Leonardos „Mona Lisa“ paraphrasiert und eine falsche Signatur Leonardo Vince enthält. „Das Bild wurde wahrscheinlich absichtlich als Fälschung angefertigt. Als sein Schöpfer kommt der Maler Joos van Cleve in Frage, der in den 1530er Jahren an dem französischen Königshof lebte“, wie Kuratorin der Nationalgalerie, Olga Kotková, anführte.

Das Wetter am Montag, den 10. Juni

Am Montag ist es in Tschechien leicht bewölkt, am späten Nachmittag nimmt die Bewölkung in der westlichen Landeshälfte zu, vereinzelt ist mit Schauern oder Gewittern zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 28 bis 32 Grad, im Westen bei 27 Grad Celsius.

09-06-2019