Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

11-03-2019

Orkan fegt über Tschechien: über 50000 Haushalte immer noch ohne Strom

Das Sturmtief Eberhard mit Böen in Orkanstärke hat in Tschechien unzählige Schäden an Hochspannungsleitungen angerichtet. Zeitweilige waren über 300.000 Haushalte ohne Strom. Der Energiekonzern rief deswegen den Katastrophenfall aus. Am Montagnachmittag waren immer noch über 50000 Haushalte ohne Strom. Auf der Schneekoppe, dem höchsten Berg Tschechiens, erreichten die Windgeschwindigkeiten über 200 Stundenkilometer.

Wegen umgestürzter Bäume waren am Montagmorgen auch einige Bahnstrecken blockiert. Unter anderem betraf dies die Schienenverbindung zwischen Prag und České Budějovice / Budweis sowie zwischen Südböhmen und Oberösterreich. Im Bahnhof von Olmouc / Olmütz fiel ein Teil des Daches auf die Gleise und führte zu Behinderungen.

Im Nationalpark Böhmerwald wurden wegen umgestürzter Bäume das Wolf-Freigehege in Srní / Rehberg und das Hirsch-Freigehege in Kvilda / Außergefilde mit den Besucherzentren geschlossen.

Ex-US-Außenministerin Albright: Tschechiens Nato-Beitritt war wichtig

Die Nato muss eine offene Tür für weitere Mitglieder haben, neue Staaten können der Nato erst dann beitreten, wenn sie darauf vorbereitet sind. Das sagte die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright am Montag in Prag im Gespräch für die Nachrichtenagentur ČTK. Die Ukraine und Georgien sollen Albright zufolge daran denken.

Albright ist am Sonntag nach Prag gekommen, um an den Feiern zu 20 Jahren der tschechischen Nato-Mitgliedschaft teilzunehmen. Sie sei sehr froh, dass es 1999 geschehen sei und sie die Dokumente unterzeichnet habe, sagte die Ex-Außenministerin, die sich für den Beitritt Tschechiens, Polens und Ungarns zur Nato stark eingesetzt hat. Die Nato-Mitgliedschaft ist ihren Worten zufolge für Tschechien auch in der Zukunft von Bedeutung. Sie erinnerte in diesem Zusammenhang daran, was Russland mit den Informationen macht. Die aktuelle tschechische politische Szene wollte sie nicht kommentieren. Sie war ihren Worten zufolge stolz, als Václav Havel da war und als die Menschen in der Welt davon überzeugt waren, dass Tschechien ein Land ist, wo man die Menschenrechte versteht.

Inflationsrate in Tschechien steigt auf 2,7 Prozent

Die Verbraucherpreise sind im Februar in Tschechien deutlicher angestiegen als noch im Januar. Die Inflationsrate lag bei 2,7 Prozent, wie das Statistikamt am Montag mitteilte. Im Januar hatte die Rate noch 2,5 Prozent betragen.

Den größten Preissprung machte Gemüse, das fast um ein Viertel teurer wurde. Zudem legten die Preise für Strom (+8,9 Prozent), Erdgas (+3,6 Prozent) und Warmwasser (+4,2 Prozent) sowie die Mieten (+3,8 Prozent) zu.

Prager Krankenhaus-Todesschütze in Untersuchungshaft

Ein 74-jähriger Mann, der Freitagnacht in einem Krankenhaus in Prag auf zwei Mitpatienten geschossen hat, wurde in Untersuchungshaft genommen. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntagabend mit. Einer der Verletzten, der einen Kopfschuss erhielt, ist mittlerweile gestorben.

Laut Medienberichten zog der Schütze die Waffe, weil er sich von seinen Mitpatienten gestört gefühlt haben soll. Der Angreifer konnte anschließend von Krankenschwestern entwaffnet werden.

Tennis: Vondroušová nach Sieg über Ostapenko im Achtelfinale in Indian Wells

Die tschechische Tennisspielerin Markéta Vondroušová hat beim Turnier in Indian Wells das Achtelfinale erreicht. In der zweiten Runde setzte sich die 19-jährige Tschechin gegen Jelena Ostapenko aus Lettland mit 4:6, 6:3 und 6:4 durch.

Im Achtelfinale trifft Vondroušová auf die Rumänin Simona Halep.

Winter-Universiade: Kašparová holt Bronze im Skicross

Bei der Winter-Universiade im russischen Krasnojarsk hat die Tschechin Klára Kašparová die Bronzemedaille im Skicross gewonnen. Es ist die sechste Medaille, die tschechische Sportlerinnen und Sportler bei der Winter-Universiade geholt haben.

Die einzige Goldmedaille für Tschechien gewann die Skilangläuferin Petra Hynčicová.

Das Wetter am Dienstag, 12. März

Am Dienstag ist es in Tschechien wolkig, vereinzelt mit Schnee- und Regenschauern. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 4 bis 8 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter wird -1 Grad Celsius erreicht.

11-03-2019