Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

25-02-2019

Babiš: Hauptthemen des Gipfels sind israelisch-palästinensischer Konflikt und Brexit

Das Hauptthema beim Gipfeltreffen der EU und der Liga der Arabischen Staaten (LAS) im ägyptischen Sharm El-Sheikh ist laut dem tschechischen Premier Andrej Babiš (Ano) der israelisch-palästinensische Konflikt. Zudem dominiere das Thema Brexit die Gespräche, sagte Babiš vor Journalisten am Montag in Sharm El-Sheikh. Die Premierministerin Theresa May bemühe sich, die Lage um den Brexit zu erklären, so Babiš.

Beim Gipfeltreffen der EU und der Liga der Arabischen Staaten (LAS) kommen erstmals die Staats- und Regierungschefs beider Seiten zusammen. Tschechien wird durch Regierungschef Andrej Babiš vertreten. In seiner Rede vor dem Plenum am Montag sprach er über die Migrationsproblematik. Er forderte dazu auf, den Menschen an den Orten zu helfen, an denen sie leben.

Babiš verhandelt mit Repräsentanten des Irak und des Libanon

Der tschechische Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) hat am Sonntag im ägyptischen Sharm El-Sheikh mit dem irakischen Präsidenten Barham Salih und dem libanesischen Premier Saad Hariri verhandelt. Mit dem Staatsoberhaupt des Irak habe er vor allem über den Wiederaufbau dessen Landes nach dem Krieg und die gemeinsamen wirtschaftlichen Beziehungen gesprochen, sagte Babiš vor Journalisten. Über konkrete Projekte allerdings habe man nicht geredet. Dies werde ein Thema von weiteren bilateralen Verhandlungen sein, ergänzte der Regierungschef. Außerdem will sich Babiš noch mit führenden Repräsentanten von Jordanien und Oman treffen.

In Sharm El-Sheikh nimmt Babiš am Gipfeltreffen der EU und der Liga der Arabischen Staaten (LAS) teil. Hauptthema des Gipfels am Sonntag und am Montag ist die Migration.

Prag führt Gratis-ÖPNV beim Smogalarm ein

Die tschechische Hauptstadt führt kostenlose Nutzung der Nahverkehrsmittel beim Smog-Alarm ein. Darüber haben die Prager Stadträte am Montag entschieden. Diese Maßnahme soll ein klares Signal an die Bürger geben, dass sich die Umwelt im Fall der Ausrufung eines Smogalarms in einer Krisenlage befinde, die Gesundheit bedrohe, führte der stellvertretende Oberbürgermeister Adam Scheinherr (Praha Sobě) an.

Die Null-Tarife sollen sich auch für die Bahn gelten. Die Kosten, die die Stadt übernimmt, werden auf fünf Millionen Kronen (192.000 Euro) pro Tag geschätzt. Der Magistrat bereitet auch weitere Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung vor, unter anderem soll das Heizen mit festen Brennstoffen reguliert werden.

In Prag wird an Machtübernahme durch die Kommunisten vor 71 Jahren erinnert

In Prag wurde am Montag an den kommunistischen Putsch am 25. Februar 1948 und den Protest der damaligen Studenten gegen die Machtübernahme durch die Kommunisten erinnert. Der Senatsvorsitzende Jaroslav Kubera (ODS) mahnte bei diesem Anlass, die Menschen könnten es nicht schätzen, dass sie in Freiheit leben könnten. Es sei gefährlich, die Freiheit für definitiv zu halten, so Kubera.

In der Hauptstadt wird am Nachmittag das Festival Mene Tekel eröffnet. Dieses bringt im Rahmen von mehreren Ausstellungen und Veranstaltungen Zeugnisse über die Rechtswidrigkeit der totalitären Regime in der Welt.

Premier Babiš für die Digitalsteuer

Premier Andrej Babiš (Ano) ist für die Einführung einer Sondersteuer für Internetriesen wie Facebook, Apple und Google. Er sagte dies vor Journalisten am Montag im ägyptischen Sharm El-Sheikh. Er habe die Digitalsteuer auch im Europäischen Rat unterstützt, unterstricht Babiš. Die übernationalen Firmen, die in Tschechien wirken, werden im Lande laut ihm zu niedrig besteuert.

Die EU-Kommission hat im vergangenen Jahr einen Vorschlag zur Einführung der EU-weiten Digitalsteuer vorgelegt. Der Entwurf fand allerdings im Dezember nicht eine erforderliche Mehrheit der EU-Finanzminister.

Tennis: Vondroušová unterlag im Finale des Turniers von Budapest

Tennisspielerin Markéta Vondroušová hat den zweiten Titelgewinn ihrer noch jungen Karriere verpasst. Im Finale des Hallenturniers in Budapest unterlag die Tschechin am Sonntag der Belgierin Alison Van Uytvanck in drei Sätzen mit 6:1, 5:7 und 2:6. Ihre Kontrahentin war die Titelverteidigerin und die an Nummer Eins gesetzte Favoritin des Turniers.

Die 19-jährige Vondroušová hat in Budapest ihr zweites Finale gespielt. Vor zwei Jahren war sie am Ende glücklicher, denn im schweizerischen Biel feierte sie den WTA-Turniersieg.

Das Wetter am Dienstag, den 26. Februar

Am Dienstag ist es in Tschechien überwiegend heiter, im Norden und Nordosten des Landes bewölkt. Die Tageshöchsttemperaturen steigen auf 9 bis 13 Grad Celsius, in Böhmen kann es sogar bis zu 16 Grad warm werden. Es weht ein mäßiger Wind von Nord bis Nordwest.

25-02-2019