Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

10-02-2019

Umfrage: Ano-Partei bestätigt führende Position

Bei der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar CZ hat die regierende Ano-Partei ihre führende Position in der Wählergunst bestätigt. Die Formierung von Premier Andrej Babiš kommt nun auf 32 Prozent. An zweiter Stelle liegen die Piraten mit 16,5 Prozent, gefolgt von der Demokratischen Bürgerpartei ODS mit 13,5 Prozent. Diese beiden Parteien haben 2,5 Prozentpunkte gegenüber ihren Ergebnissen vom November verloren.

Ins Abgeordnetenhaus kommen würden noch die die Rechtsaußenpartei SPD mit sieben Prozent, die Kommunisten mit 6,5 Prozent sowie die Gruppierung Stan, die Sozialdemokraten und die Christdemokraten mit jeweils 5 Prozent.

Tschechien will sich gegen Abwanderung der Ärzte wehren

Tschechien plant Maßnahmen gegen die Abwanderung von Ärzten ins Ausland. Dazu gehöre auch die Verpflichtung, nach dem Studienabschluss drei bis vier Jahre in Tschechien zu arbeiten, wie Gesundheitsminister Adam Vojtěch (parteilos) am Sonntag in einer Talkshow des TV-Sender Prima mitteilte.

Das größte Problem hierzulande ist die Alterung der Ärzte. Zudem gibt es in Tschechien verhältnismäßig weniger Medizin-Studenten als in den Nachbarländern.

Nach Angaben vom Jahr 2016 ist jeder fünfte Arzt nach dem Studium ins Ausland gegangen. Die häufigsten Zielländer sind Großbritannien, Deutschland und Österreich.

Tschechen heiraten mehr

Die Zahl der Eheschließungen steigt in Tschechien in den letzten Jahren an. Insgesamt 47.800 Paare haben in den ersten neun Monaten 2018 in Tschechien geheiratet. Das war mehr als in dem jeweils ganzen Jahr in der Periode von 2010 bis 2014. Die Männer waren bei der ersten Eheschließung im Schnitt 32 Jahre und die Frauen knapp 30 Jahre alt.

Die Angaben wurden vom Tschechischen Statistikamt veröffentlicht. Am wenigsten hat man 2013 geheiratet: 43.500 Hochzeiten waren die niedrigste Zahl seit dem Ende des Ersten Weltkriegs.

Berlinale: Preis für Kurzfilm „Plody mraků“

Im Rahmen der Berlinale hat die European Children’s Film Association (ECFA) zum ersten Mal ihren Preis für den besten europäischen Kurzfilm für ein junges Publikum vergeben. Dieser ging an den tschechischen Film „Plody mraků“ („Fruits of clouds“) von Kateřina Karhánková.

Karhánková hat mit ihrem zehnminütigen Film ihre Studien an der Filmhochschule Famu in Prag abgeschlossen. Der Streifen wurde bereits bei über 100 Festivals gezeigt und hat schon mehrere Auszeichnungen geholt.

Skilanglauf: Kateřina Smutná zweite Platz beim Isergebirgslauf

Beim traditionsreichen Skimarathon über 50 Kilometer „Jizerská 50“ haben Andreas Nygaard aus Norwegen bei den Männern und Lina Korsgren aus Schweden bei den Frauen am Sonntag gesiegt. Die beste Tschechin, Kateřina Smutná erreichte in Bedřichov / Friedrichswald im Isergebirge wie im letzten Jahr den zweiten Platz. Bester Tscheche wurde Stanislav Řezáč auf Platz 14.

Der Isergebirgslauf wurde zum 52. Male ausgetragen. Er gehört zur Rennserie Ski classics.

Tschechien siegt bei Sweden Hockey Games

Die tschechische Eishockeynationalmannschaft hat zum ersten Mal nach 25 Jahren einen Gesamtsieg bei den Sweden Hockey Games erreicht. Über den Sieg wurde bereits am Samstag entschieden, nachdem Tschechien das Duell gegen Finnland mit 3:1 gewann.

Am Sonntag unterlag die tschechische Auswahl dem Team Russlands mit 1:3. Die Unterlage hat aber an dem Gesamtergebnis nichts mehr ändern können.

Die Sweden Hockey Games gehören zur sogenannten Euro Hockey Tour, der inoffiziellen Eishockey-Europameisterschaft. Neben Tschechien und Schweden nehmen daran noch Finnland und Russland teil.

Das Wetter am Montag, den 11. Februar

Am Montag ist es in Tschechien wechselhaft bewölkt, Es fällt Schnee, unter 400 Meter geht der Niederschlag in Regen über. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 2 und 6 Grad Celsius.

10-02-2019