Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

Präsident Zeman empfängt Kandidaten für Außenministeramt

Präsident Miloš Zeman empfängt am Donnerstag den Sozialdemokraten Tomáš Petříček, der für das Amt des Außenministers kandidiert. Er gehe davon aus, dass das Staatsoberhaupt Petříček zu Ende nächster Woche zum Ressortchef der Außenpolitik ernennt, sagte Premier Andrej Babiš am Dienstagabend vor Journalisten. Zuvor hatte sich Babiš zum regelmäßigen Gespräch mit Zeman auf Schloss Lány getroffen und die Kandidatur von Petříček empfohlen. Der Präsident hatte bereits vergangene Woche erklärt, dass Petříček für die politische Funktion ausreichend gut qualifiziert sei.

Die Sozialdemokraten nominierten ursprünglich den Europaabgeordneten Miroslav Poche für den Außenministerposten. Präsident Zeman lehnte ihn jedoch wegen seiner angeblich migrationsfreundlichen Haltung ab. Nach der Ernennung von Petříček zum Ressortchef soll Poche dann auch seinen Posten als Berater im Außenministerium räumen. Darauf verständigten sich Premier Babiš und der designierte Außenminister bei ihrem Treffen am Dienstag.

Vondráček trifft Amtskollegen aus Österreich und der Slowakei in Kroměříž

Abgeordnetenhauschef Radek Vondráček (Ano-Partei) trifft sich dieser Tage mit seinem slowakischen und österreichischen Amtskollegen in Kroměříž / Kremsier. Mit Andrej Danek und Wolfgang Sobotka wird er am Mittwoch und Donnerstag über europäische Themen, Regionalpolitik und die Zusammenarbeit der nationalen Parlamente verhandeln. Darüber informierte Vondráčeks Sprecherin die Nachrichtenagentur ČTK. Mit dem Treffen wollen die drei Politiker zugleich an den 170. Jahrestag des Kremsierer Reichstags im Jahr 1848 erinnern.

Treffen im sogenannten Austerlitz -Format finden seit 2014 statt. Auf dem Reichstag vor 170 Jahren wurde der Kremsierer Entwurf erarbeitet, der jedoch nie in Kraft trat. Es war ein österreichischer Verfassungsentwurf, der moderne verfassungsrechtliche Prinzipien aufwies und den (Hoch-)Konstitutionalismus repräsentierte.

Regierung billigt Gehälterkürzung für Politiker mit mehreren Spitzenämtern

Die Gehälter der Politiker, die mehrere Funktionen ausüben, sollen gekürzt werden. Die Regierung hat am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzesentwurf unterstützt, der von Abgeordneten der Partei Ano und der Piratenpartei ausgearbeitet wurde.

Demzufolge sollen bezahlte Kreishauptleute und Mitglieder der Kreis- und Gemeindevertretungen, die gleichzeitig Parlamentarier beziehungsweise Minister sind, nur zwei Fünftel ihres Gehalts für die Arbeit in Kreisen und Gemeinden beziehen. Das Gesetz muss noch vom Parlament beurteilt werden.

In Prag soll neue Moldau-Brücke gebaut werden

In Prag soll eine neue Brücke gebaut werden. Der Stadtrat hat am Dienstag den Sieger des Architektenwettbewerbs für die Moldau-Brücke ausgewählt. Das Projekt, das von den Ateliers Tubes und Atelier 6 vorgelegt wurde, wurde als der optimale Entwurf bewertet. Dies teilte die Oberbürgermeisterin Adriana Krnáčová (Ano) nach der Sitzung des Stadtrats mit.

Insgesamt 45 Projekte waren an dem Wettbewerb beteiligt. Der Bau der neuen Brücke soll laut Schätzungen etwa eine Milliarde Kronen (39 Millionen Euro) Kosten. Der Termin des Baubeginns ist noch nicht bekannt.

Illegale Drogenherstellung: Polizei verhaftet sechs Personen

Die Polizisten von der tschechischen Nationalen Antidrogen-Zentrale (NPC) haben sechs Personen verhaftet. Sie sollen die Drogenküchen und Produktion von Crystal Meth in Tschechien und in Deutschland organisiert haben. Dies teilte eine Sprecherin der Zentrale mit.

Den Verhafteten drohen bis zu zwölf Jahre Gefängnis wegen der unerlaubten Herstellung und Lagerung von Betäubungsmitteln. Die Kriminalisten entdeckten zudem ein Labor, in dem etwa 200 Kilo Cristal Meth hergestellt wurden.

Fußball: Pilsen ereilt in Champions League 0:5-Debakel bei AS Rom

Der tschechische Fußballmeister FC Viktoria Pilsen hat bei seinem zweiten Auftritt in der Champions League ein Debakel erlitten. Am Dienstag unterlagen die Westböhmen dem italienischen Vertreter AS Rom deutlich mit 0:5. In den Reihen der Gastgeber glänzte der Bosnier Edin Džeko, der drei Tore erzielte. Džeko hatte seine Profikarriere einst beim tschechischen Club FK Teplice begonnen und danach auch in der Bundesliga für den VFL Wolfsburg gespielt.

Nach zwei Spieltagen ist Plzeň / Pilsen mit nur einem Punkt Tabellenletzter der Gruppe G. In drei Wochen treten die Bierstädter bei Titelverteidiger Real Madrid an.

Das Wetter am Donnerstag, den 4. Oktober

Am Donnerstag ist es in Tschechien heiter oder nur leicht bewölkt. In der Früh ist es vereinzelt neblig, am Nachmittag klart der Himmel auf. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 13 bis 17 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter liegen die Höchstwerte bei 10 Grad Celsius.