Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

Landwirtschaftsminister: Dürre verursacht Schäden in Höhe von 470 Millionen Euro

Den Landwirten sind durch die Dürre Schäden in Höhe von elf bis zwölf Milliarden Kronen (469 Millionen Euro) entstanden. Der Staat wird den Landwirten eine Entschädigung in Höhe von zwei bis drei Milliarden Kronen (117 Millionen Euro) auszahlen. Das sagte Landwirtschaftsminister Miroslav Toman (parteilos) am Samstag im mährischen Zlín.

Die Dürre wird Toman zufolge vermutlich die Lebensmittelpreise beeinflussen.

Chinesische Dissidentin Liu Xia zu Besuch in Tschechien

Die chinesische Bürgerrechtlerin Liu Xia ist zu Besuch nach Tschechien gekommen. Über den Besuch informierte der Nachrichtenserver Aktuálně.cz am Samstag. Die Dichterin und Fotografin war mit dem Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo (1955-2017) verheiratet. Die Dissidentin wurde nach Tschechien von den Veranstaltern der internationalen Buchmesse „Svět knihy“ eingeladen, die jedes Jahr im Mai in Prag organisiert wird. Zum ersten Mal findet die Buchmesse in diesen Tagen auch in Plzeň / Pilsen statt. Der Dramaturg der Messe Guillaume Basset erklärte, das Programm sei im Mai zusammengestellt worden, als Liu Xia noch im Hausarrest gewesen sei. Die Veranstalter wollten auf die Bürgerrechtlerin mit einem Abend ihrer Poesie aufmerksam machen. Darum sei deren Freund, der Dissident und Schriftsteller Liao I-wu eingeladen worden, so der Dramaturg. Nachdem Liu Xia im Juli freigelassen worden war, wurde ihr angeboten, zur Buchmesse nach Pilsen zu kommen. Liu Xia stimmte zu, sie lehnte jedoch ab, sich am Programm für die Öffentlichkeit zu beteiligen.

Liu Xia traf nur bei einem Privatessen mit Ivan M. Havel zusammen. Sie dankte ihm für die Unterstützung, die sein Bruder Václav Havel ihr und ihrem Mann gewährte. Václav Havel war einer der Unterzeichner des Empfehlungsbriefs, dank dem Liu Xaiobo 2010 der Friedensnobelpreis verliehen wurde.

Tschechische Städte schließen sich dem Autofreien Tag an

Elf tschechische Städte haben sich am Samstag dem Autofreien Tag angeschlossen. In Prag findet das sogenannte „Cyklozvonění“ statt. In seinem Rahmen werden gemeinsame Radwanderungen aus den einzelnen Stadtteilen und Gemeinden aus der Prager Umgebung veranstaltet. Die einzelnen Pelotons treffen im Prager Stadtviertel Karlín zusammen. Für die Teilnehmer ist ein Begleitprogramm vorbereitet.

Mit dem Autofreien Tag erreicht die Europäische Mobilitätswoche ihren Höhepunkt.

Charles Daniel Balvo ist neuer apostolischer Nuntius in Tschechien

Erzbischof Charles Daniel Balvo ist neuer Apostolischer Nuntius in der Tschechischen Republik. Sein Name wurde am Freitag vom Vatikan veröffentlicht. Der Sprecher der Tschechischen Bischofskonferenz František Jemelka informierte darüber die Nachrichtenagentur ČTK. Balvo war in der Vergangenheit bereits bei der Apostolischen Nuntiatur in Prag beschäftigt. Der Generalsekretär der Tschechischen Bischofskonferenz Stanislav Přibyl teilte via Twitter mit, er freue sich und wünsche dem Nuntius, dass seine Mission in Tschechien gesegnet ist.

Balvo stammt aus Brooklyn, er war Apostolischer Nuntius unter anderem auf Neuseeland, in Kenia und im Südsudan.

Staatskapelle Dresden spielte beim Abschlusskonzert des Musikfestivals Dvořáks Prag

Mit einem Konzert der Staatskapelle Dresden ging am Freitag das internationale Musikfestival Dvořáks Prag zu Ende. Auf dem Programm des Abschlusskonzerts standen Werke von Antonín Dvořák und Johannes Brahms. Die Staatskapelle spielte unter der Leitung von Manfred Honneck. Die argentinische Mezzosopranistin slowenischer Abstammung, Bernarda Fink, sang Dvořáks Biblischer Lieder.

Das Musikfestival wurde am 7. September mit Dvořáks Kantate Die Geisterbraut eröffnet. Den Veranstaltern zufolge haben knapp 15.000 Menschen die Festivalkonzerte besucht.

Tennis: Karolína Plíšková im Finale in Tokio

Die tschechische Tennisspielerin Karolína Plíšková hat beim WTA-Turnier in Tokio das Finale erreicht. Im Halbfinale setzte sich die Tschechin gegen die Kroatin Donna Vekić mit 6:2, 4:6 und 6:3 durch. Im Finale trifft Plíšková auf die Japanerin Naomi Ósaka.

Im Doppelfinale unterlag in Tokio das tschechische Duo Andrea Sestini Hlaváčková und Barbora Strýcová den Japanerinnen Miyu Kato und Makoto Ninomyia mit 4:6 und 4:6.

Das Wetter am Sonntag, 23. September

Am Sonntag ist es in Tschechien überwiegend bedeckt mit Regen. Die Tageshöchsttemperaturen zwischen 12 und 16 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden 9 Grad Celsius, im Böhmerwald 12 Grad Celsius erreicht. Die Meteorologen waren vor einem starken Wind, der in höheren Lagen die Orkanstärke erreichen kann.