Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

Tschechische Soldaten fahnden nach Drahtziehern des Anschlags

Die tschechische Armee will in Afghanistan nach dem Drahtzieher des Selbstmordanschlags fahnden, bei dem drei tschechische Soldaten getötet wurden. Die Nato-Partner werden dabei die Tschechen unterstützen. Das sagte der Generalstabschef der Tschechischen Armee Aleš Opata am Freitag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Opata ist davon überzeugt, dass daran Teams von Nachrichtendienstlern und Analysten Monate lang arbeiten werden. Die Drohung betreffe nicht nur die Tschechische Republik, so der Generalstabschef.

Er sagte des Weiteren, falls die Drahtzieher festgenommen werden, könnten sie vor Gericht in Afghanistan gestellt werden. Eine der Alternativen sei, dass Afghanistan ein Rechtsstaat mit eigener Justiz sei, so Opata. Von den tschechischen Soldaten in Bagram will seinen Worten zufolge keiner vorzeitig in die Heimat zurückkehren.

Prague Pride endet mit Umzug

Mit einem bunten Umzug durch das Stadtzentrum von Prag hat die Prague Pride am Samstag ihren Höhepunkt erreicht. Tausende von Schwulen, Lesben, Bi- und Transsexuellen sowie weiteren Unterstützern des Festivals trafen sich auf dem Wenzelsplatz und begaben sich mit Musik und Tanz Richtung Letná. Dort fanden Konzerte sowie ein Jahrmarkt der gemeinnützigen Organisationen statt. Den Veranstaltern zufolge nahmen am Umzug fast 40.000 Menschen teil, viele Teilnehmer kamen auch aus dem Ausland.

Die Prague Pride stand in diesem Jahr im Zeichen des Themas Familie. Die Aktivisten kritisierten unter anderem die Tatsache, dass gleichgeschlechtliche Paare Kinder nicht adoptieren können.

Tag jüdischer Sehenswürdigkeiten – Eintritt frei

Die Prager jüdische Gemeinde veranstaltet am Sonntag gemeinsam mit weiteren Gemeinden und Partnern in den Regionen den Tag jüdischer Sehenswürdigkeiten. In seinem Rahmen können die Besucher beispielsweise die Synagoge im südmährischen Mikulov / Nikolsburg kostenlos besichtigen. Auch im jüdischen Stadtviertel in Boskovice / Boskowitz ist Eintritt frei.

Der Tag jüdischer Sehenswürdigkeiten wird in Tschechien zum zweiten Mal veranstaltet. In diesem Jahr schlossen sich Träger von mehr als 50 Sehenswürdigkeiten und Museen der Veranstaltung an.

Deutsche Polizei hilft erkranktem tschechischen LKW-Fahrer in Frankreich

Die deutsche Polizei hat einem erkrankten tschechischen LKW-Fahrer in Frankreich geholfen. Die Schwester des Mannes informierte die Bundespolizei in Leipzig darüber, dass sich der Bruder bei ihr gemeldet und über Schwindelanfälle geklagt hat.

Die deutsche Polizei konnte mithilfe von GPS-Daten den Ort ausfindig machen, wo sich der LKW-Fahrer aufhielt und informierte ihre französischen Kollegen. Diese fanden den Mann auf einem Parkplatz unweit der Gemeinde Lauterbourg und ließen ihn ins Krankenhaus einliefern.

Pilot stirbt bei Air Show in Südböhmen

Bei einer Air Show ist am Samstag in Strunkovice nad Blanicí ein Flugzeug abgestürzt. Trotz medizinischer Hilfe ist der 72-jährige Pilot an den schweren Verletzungen gestorben. Dies teilte eine Polizeisprecherin mit.

Die Air Show wurde nach dem Unglück beendet. Zum Abschluss sollte ursprünglich der Kunstflugpilot der Red Bull Serie, Martin Šonka, einen Flug vorführen.

Leichtathletik-EM: Zwei Silbermedaillen für Tschechien

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin haben tschechische Athletinnen zwei Silbermedaillen gewonnen. Die erste Medaille für Tschechien bei der diesjährigen EM holte am Freitagabend die Speerwerferin Nikola Ogrodníková. Gold ging an die Deutsche Christin Hussong, die mit dem EM-Rekord von 67,90 Metern siegte. Ogrodníková holte mit 61,85 Metern Silber, die Bronze ging an Liveta Jasinuaite aus Litauen. Ogrodníková sagte nach dem Wettbewerb, sie sei in einer kämpferischen Stimmung und gar nicht nervös gewesen.

Die zweite Silbermedaille für Tschechien holte am Samstag die Geherin Anežka Drahotová über 20 Kilometer. Gold ging an die Spanierin María Pérez, die mit Meisterschaftsrekord von 1:26:36 Stunden siegte. Dritte war Maria Palmisamo aus Italien. Die 23-jährige Tschechin sagte nach dem Medaillengewinn, sie habe gewusst, dass sie sehr gut vorbereitet sei. Die Atmosphäre sei fantastisch gewesen, überall habe es Fans gegeben, so Drahotová.

Das Wetter am Sonntag, 12. August

Am Sonntag ist es in Tschechien heiter. Die Tageshöchsttemperaturen bewegen sich zwischen 25 und 29 Grad Celsius. In Lagen um 1000 Meter werden 21 Grad Celsius erreicht.