Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

Tolerierung der Regierung: Sozialdemokraten unterzeichnen keinen Vertrag mit Kommunisten

Die Sozialdemokraten werden keinen schriftlichen Vertrag mit den Kommunisten über die Tolerierung des Kabinetts abschließen. Dies sagte der stellvertretende Parteichef der Sozialdemokraten, Martin Netolický, am Sonntag in einer Talkshow des TV-Senders Prima. Ihm zufolge ist die Partei Ano dafür veranwortlich, die Tolerierung ihrer Minderheitsregierung zu sichern.

Netolický lehnte zudem ab, dass sich die Kommunisten zur Auwsahl der sozialdemokratischen Kandidaten für Ministerposten äußern würden. Ausschließlich das Regierungsprogramm müsse als Grundlage für die Tolerierung durch die Kommunisten dienen, so der Vizeparteichef der Sozialdemokraten.

Presse: Agent Skripal hat 2012 Prag besucht

Der Doppelagent Sergei Skripal, der Anfang März mit dem Nervengiftstoff Nowitschok in Großbritannien vergiftet wurde, soll laut Medien 2012 Prag besucht haben. Zudem soll er sich mindestens einmal in Großbritannien mit Vertretern der tschechischen Sicherheitskräfte getroffen haben. Darüber berichtet das tschechische Wochenblatt Respekt auf seiner Webseite am Sonntag. Dem Blatt zufolge hat der Besuch der tschechischen Hauptstadt keinen Zusammenhang mit dem Attentat auf den Russen.

Zudem schreibt Respekt, Skripal habe in dem russischen Geheimdienst eine viel wichtigere Position gehabt, als angenommen werde. Mitte der 1990er Jahre habe er die Personalabteilung des Militärspionagedienstes GRU geleitet. 1995 habe er begonnen, für den britischen Geheimdienst MI6 zu arbeiten und habe sich sich an der Entlarvung des russischen Agentennetzes beteiligt. In Folge dessen sei ihm ermöglicht worden, sich mit Sicherheitsvertretern aus den Partnerschaftsländern, darunter auch aus Tschechien, zu treffen, so Respekt.

ESC 2018: Tscheche Mikolas Josef auf Platz sechs

Der Tscheche Mikolas Josef hat den sechsten Platz beim Eurovision Song Contest in Lissabon belegt. Er schaffte es mit dem Song „Lie to me“ ins Finale.

Für Tschechien handelt es sich um die überhaupt beste Platzierung beim europäischen Schlagerwettbewerb. Josef ist nach Gabriela Gunčíková (2016) erst der zweite tschechische Interpret, dem ein Finaleinzug gelungen ist. Zuvor nahmen 2007, 2008, 2009, 2015, 2016 und 2017 tschechische Interpreten am Wettbewerb teil.

Nationaltheater Prag feiert 150 Jahre seit der Grundsteinlegung

Im Nationaltheater in Prag wurde am Wochenende an das 150. Jubiläum der Grundsteinlegung im Jahr 1868 erinnert. Eine Schauspielauffühung auf der Piazetta vor dem Theater machte die Zuschauer mit der Geschichte der Bühne bekannt. Zudem konnten Interessenten die Grundsteine in den Kellerräumen des Theaters besichtigen.

Die Grundsteinlegung im Jahr 1868 wurde zu einer gesamttschechischen Manifestation. Die Grundsteine stammten aus bedeutenden Bergen Böhmens und Mährens. Am 16. Mai 1868 wurde der Baubeginn in Anwesenheit von bis zu 150.000 Zuschauern gefeirt, es folgte die Uraufführung der Oper Dalibor von Bedřich Smetana.

Eishockey-WM: Tschechien besiegt Frankreich mit 6:0

Bei der Eishockey-WM hat das tschechische Team am Sonntag Frankreich klar mit 6:0 besiegt. David Pastrňák (2), Roman Horák (2), Dmitrij Jaškin und Martin Nečas erzielten die Treffer.

Die tschechische Nationalmannschaft hat mit dem Sieg über Frankreich ihre Chance auf den Einzug ins Viertelfinale erhöht. Das letzte Spiel in der Vorrunde erwartet die Schützlinge von Trainer Pavel Jandač am Montagabend gegen Österreich.

Tennis: Kvitová gewinnt Titel in Madrid

Die Tschechin Petra Kvitová hat den Titel beim WTA-Turnier in Madrid geholt. Im Finale setzte sie sich am Samstagabend mit 7:6 (8:6), 4:6, 6:3 gegen die Niederländerin Kiki Bertens durch. Sie ist die erste Tennisspielerin, die dreimal in Madrid triumphiert hat (2011, 2015, 2018).

Der Sieg in Madrid war der vierte Titel für die 28-Jährige in der laufenden Saison (nach St. Petersburg, Doha und Prag) und der 24. WTA-Turnier-Sieg in ihrer Karriere. Mit dem Turniersieg verbessert sie sich in der Weltrangliste ab Montag auf Platz acht.

Wetter am Montag, den 14. Mai

Am Montag ist es in Tschechien heiter bis leicht bedeckt. Vereinzelt, vor allem im Süden, mit Schauern. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei bei 19 bis 23 Grad Celsius.