Täglicher Nachrichtenüberblick Täglicher Nachrichtenüberblick

Erste Runde der Präsidentschaftswahl läuft an

Am Freitag um 14 Uhr beginnt in Tschechien die Präsidentschaftswahl. Die rund acht Millionen Wahlberechtigten entscheiden darüber, ob der gegenwärtige Staatspräsident Miloš Zeman im Amt bleiben wird, oder ob ihn einer der Gegenkandidaten im Amt ablöst. Die Wahllokale sind am Freitag bis 22 Uhr und am Samstag von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Sollte da keiner der Kandidaten eine absolute Mehrheit bekommen, kommt es am 26. und 27. Januar zu einer Stichwahl zwischen den beiden stärksten Bewerbern.

In Tschechien wird der Staatspräsident erst zum zweiten Mal in der Geschichte direkt vom Volk gewählt. Zuvor wurde das Staatsoberhaupt von den Parlamentariern bestimmt.

Tschechen in Brasilien traten als erste an Wahlurnen

Als erste sind die in Brasilien lebenden tschechischen Bürger an die Wahlurnen getreten. Wählen konnten sie bereits am Donnerstag in den diplomatischen Vertretungen in Brasilia und Sao Paolo. Dies bestätigte der erste Sekretär der tschechischen Botschaft in Brasilia, Petr Klíma.

Dem tschechischen Außenministerium zufolge sind Wahllokale für die tschechische Präsidentenwahl an 109 Orten im Ausland geöffnet.

Bundesaußenminister Gabriel verschiebt Tschechien-Besuch

Deutschlands Chefdiplomat Sigmar Gabriel wird Tschechien nicht wie geplant am 16. Januar besuchen. Dies meldete am Freitag die Pressagentur CTK unter Berufung auf das tschechische Außenministerium. Grund dafür sind die derzeit laufenden Koalitionsverhandlungen in Berlin.

Die deutsche SPD, deren Mitglied Sigmar Gabriel ist, verhandelt derzeit mit der CDU von Bundeskanzlerin Angela Merkel und der CSU über eine Neuauflage der Großen Koalition. Die Parteien stellten am Donnerstag dazu erstmals Eckpunkte der künftigen Zusammenarbeit vor.

Bewerberkreis um Chefsessel bei den Sozialdemokraten wird größer

Mit dem Ex-Geheimdienstchef Miroslav Krejčík und dem ehemaligen Kreishauptmann von Südböhmen Jiří Zimola stehen zwei weitere Kandidaten für den Parteivorsitz bei den Sozialdemokraten fest. Beide Personalien brachte der Ortsverband Ostrava / Ostrau in Spiel. Bisher bestätigte der ehemalige Vorsitzende des Abgeordnetenhauses Jan Hamáček seine Kandidatur.

Die Sozialdemokraten wollen bei ihrem außerordentlichen Parteitag im Februar eine neue Führung wählen. Die ehemals stärkste Regierungspartei erlitt bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus im Oktober vergangenen Jahres eine schwere Niederlage und kam nur noch auf knapp acht Prozent der Wählerstimmen.

Vierfachmörder verübt Selbstmord im Gefängnis

Der Vierfachmörder Kevin Dahlgren hat am Donnerstagabend im Gefängnis in Valdice Selbstmord verübt. Die Information veröffentlichte die Nachrichtenagentur ČTK.

Der damals 20-jährige US-Amerikaner hat vor fünf Jahren eine Zeitlang bei einer Verwandten in Brünn gelebt. Im Mai 2013 ermordete er die Frau, ihren Ehemann und ihre beiden Söhne. Dahlgren flüchtete über Wien in die USA. Er war der erste US-Bürger, den die USA zur Strafverfolgung nach Tschechien auslieferten. Im Juli 2016 wurde Dahlgren zur lebenslangen Haft verurteilt.

Eishockey: Hrubec und Bakoš für Trophäe für wertvollsten Spieler der CHL nominiert

Zwei Spieler der tschechischen Eishockey-Extraliga sind für das Trophäe für den wertvollsten Spieler der Champions Hockey League (CHL) nominiert worden. Der Torwart vom Klub HC Oceláři Třinec, Šimon Hrubec, und der slowakische Stürmer Martin Bakoš vom HC Bílí Tygři Liberec, können die NordciBet MVP Trophy gewinnen. Die beiden Spieler trugen bedeutend dazu bei, dass die beiden tschechischen Klubs das Halbfinale der CHL erreicht haben. Der dritte Kandidat für den Preis ist der schwedische Verteidiger Joel Persson vom schwedischen HC Växjö.

Über den Preisträger entscheiden die Eishockeyfans. Die drei nominierten erhielten die meisten Stimmen im ersten Teil der Abstimmung. Die Endresultate der Abstimmung werden am 6. Februar während des Finalspiels der Champions Hockey League veröffentlicht.

Das Wetter am Samstag, 13. Januar

Am Samstag ist es in Tschechien überwiegend bewölkt. Nur im Osten des Landes kommt vereinzelt die Sonne zum Vorschein. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 1 bis 5 Grad Celsius.