Täglicher Nachrichtenüberblick Nachrichten Montag, 10. April, 2000

10-04-2000

Verkauf der Kohlegrube Koohinor von Gewerkschaft erzwungen

Zu der Entscheidung, die Kohlegrube Koohinor zu verkaufen, sei ihr Besitzer, die nordböhmische Kohlegesellschaft Mostecka uhelna (MUS) von der Gewerkschaftsleitung im Bergwerk und aus Sorge um die Gesundheit der streikenden Kumpel gezwungen worden. Dies sagte am Sonntag Petr Pudil, Direktor für strategische Entwicklung der MUS, im Tschechischen Fernsehen. 47 Bergarbeiter, die sich derzeit im Rahmen ihres seit 10 Tagen andauernden Okkupationsstreiks unter der Erde aufhalten, lehnen es ab auszufahren, solange kein Vertrag über den Verkauf der Grube unterzeichnet wurde. Damit wollen die Streikenden die drohende Schließung der des Bergwerks verhindern.

Schüller suchen Lösungen für brennende Probleme der Welt

Mit der Billigung einer Reihe von Dokumenten haben 200 tschechische Schüler die Konferenz mit dem Titel "Das Prager Modell der Vereinten Nationen" beendet. In der Rolle der Diplomaten von 53 UNO-Mitgliedsstaaten waren sie 5 Tage lang bemüht, Lösungen für die Hauptprobleme der heutigen Welt zu finden. Die Konferenz mit dem speziellen Bildungsprogramm für junge Menschen wurde bereits zum 5.Mal in der tschechischen Hauptstadt veranstaltet.

Ökumenischer Frauengottesdienst

Vier Pfarrerinnen unterschiedlicher christlicher Orientierung haben am Sonntag Vormittag einen ökumenischen Gottesdienst in Prag zelebriert. Dieser war Bestandteil einer an diesem Wochenende veranstalteten Begegnung von christlichen Frauen Mittel- und Osteuropas.

10.Prager Schriftstellerfestival eröffnet

Im historischen Gebäude des Altstädter Rathauses hat der Oberbürgermeister von Prag, Jan Kasl, das 10. Prager Schriftstellerfestival offiziell eröffnet. Auf seinem Programm steht neben verschiedenen Podiumsdiskussionen und Lesungen auch ein 72-Stunden-Lesemarathon, bei dem diesmal nonstop aus den Werken des in Kanada lebenden Schriftstellerehepaars Josef Skvorecky und Zdena Salivarova gelesen wird. Das diesjährige Jubiläumsschriftstellerfestival wurde dem tschechischen Dichter und Nobelpreisträger Jaroslav Seifert gewidmet.

Heilsarmee seit 10 Jahren in Tschechien

Den 10.Jahrestag der Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit in den Böhmischen Ländern feiert an diesem Wochenende die internationale christliche Organisation der Heilsarmee. An den Feierlichkeiten nimmt auch ihr oberster Vertreter, General John Gowans, teil. In Tschechien haben die Korps der Heilsarmee mittlerweile in Prag, Karlsbad, Brno, Ostrava, Havirov, Krnov und Prerov eine Niederlassung begründet.

Misserfolg für die Tschechen im Davis-Cup-Viertelfinale

Nachdem das tschechische Tennispaar Jiri Novak und David Rikl am Samstag das US-amerikanische Top-Duo Alex O´Brien und Jared Palmer im Daviscup-Viertelfinale in 2 Stunden und 5 Minuten mit 7: 6, 6: 5 und 6: 4 bezwungen hatte, kam am Sonntag ein Debakel für beide Einzelspieler heraus. Am Sonntag Nachmittag Ortszeit wurde in Inglewood/Kalifornien zunächst Jiri Novak von dem Weltranglisteersten Andre Agassi mit 6:3, 6:3 und 6:1 geschlagen, anschliessend unterlag Ctislav Dosedel im Duell mit Pete Sampras mit dem Ergebnis 4:6, 4:6 und 6:7. Den Einzug in das Davis-Cup-Semifinale konnte somit das US-"Dream-Team" feiern.

10-04-2000