Täglicher Nachrichtenüberblick Nachrichten Mittwoch, 07. April, 1999

07-04-1999

Tschechisches Feldlazarett nach Albanien

Am Mittwoch Nachmittag soll der tschechische Vizepremier Egon Lansky, zuständig fSr Aussen- und Sicherheitspolitik, nach Albanien fliegen. Mit an Bord wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach die Ausstattung fSr ein Feldlazarett befinden, Sber dessen Entsendung das Kabinett bis zu diesem Zeitpunkt entscheiden wird. Nach Informationen von Verteidigungsminister Vladimir Vetchy werden auch drei tschechische Offiziere fSr etwa zwei Wochen nach Tirana fliegen, um das albanische Personal zu schulen.

Das Tschechische Rote Kreuz will allen Kriegsopfern auf dem Balkan helfen

Nicht nur den Kosovo-FlSchtlingen in Mazedonien, Albanien und Bosnien, sondern allen Opfern des Balkan-Konfliktes helfe das Tschechische Rote Kreuz 'CCK) als eine unabhängige Organisation. Dies sagte gegenSber der tschechischen Nachrichtenagentur CTK die CCK-Mitarbeiterin Tamara Klablenova. Die Finanzmittel, Sbersandt von tschechischen BSrgern auf das im Zusammenhang mit der Kosovo-Krise vom CCK errichtete Konto werden laut Klablanova fSr die Einrichtung provisorischer UnterkSnfte, Decken, Matratzen, hygienische Mittel usw.ausgegeben werden.

400 Asylbewerber aus dem Kosovo in Tschechien

In Tschechien ist bisher kein erhöhter Zustrom von Kosovo-FlSchtlingen verzeichnet worden. Nach Informationen von Peter Novak von der Abteilung fSr FlSchtlinge und Ausländerintegration beim tschechischen Innenministerium registrieren tschechische Behörden derzeit rund 400 Asylbewerber aus dem Kosovo. In den tschechischen FlSchtlingslagern gebe es insgesamt 1 850 Personen aus verschiedenen Ländern, die den FlSchtlingsstatus beantragt hätten, teilte Novak der CTK mit.

Vize-Premier Mertlik und Senatsvorsitzende Benesova zu Besuch in Frankreich

Der fSr Wirtschafspolitik zuständige Vize-Vorsitzende der Tschechischen Republik, Pavel Mertlik, und die Vorsitzende des tschechischen Senats, Libuse Benesova, haben ihren offiziellen Besuch Frankreichs eröffnet. Mertlik kommt zur Stunde mit dem OEZD-Generalsekretär Donald Johnston zusammen. Am Mittwoch nimmt die tschechische Delegation am im französischen Senat veranstalteten Seminar Sber die Tschechische Republik teil.

Journalistenball wegen Kosovo-Krise abgeblasen

Wegen der Krise in Jugoslawien wird der traditionelle Ball tschechischer Journalisten nicht stattfinden. Nach Meinung der Präsidentin des Journalistenverbands, Eliska Valova, wäre diese gesellschaftliche Veranstaltung zum Zeitpunkt, da in Europa Hundertausende Menschen unter Krieg zu leiden haben, amoralisch.

Tschechien feiert 50-jähriges Bestehen des Europa-Rates

Auf dem Programm der Feierlichkeiten, die in Tschechien aus Anlass des 50- jährigen Bestehens des Europa-Rates stattfinden werden, stehen Vorträge, Podiumsdiskussionen und Ausstellungen, die von einem zu diesen Zwecken eingesetzten Ausschuss veranstaltet werden. In diesem werden beide Parlamentskammern, die Präsidialkanzlei und die Ministerien fSr auswaertige Angelegenheiten und Schulwesen vertreten sein. Aus demselben Anlass wird der tschechische Premier Milos Zeman Ende April den Hauptsitz des Europa- Rates in Strassburg besuchen.

Wie einer CTK-Meldung an diesem Dienstag zu entnehmen war, wird der tschechische Staatspräsident Vaclav Havel Ende April Kanada besuchen. Diese Visite wird an Havels 5-tägigen Besuch der USA anknSpfen, wo der Präsident am NATO-Gipfel teilnehmen wird.

Abschliessend das Wetter:

Bis Freitag steht Tschechien unter Einfluss einer Kaltluftfront. Es wird Sberwiegend bewölkt sein, zu rechnen ist auch mit vereinzelten Regenschauern. Die Tagestemperaturen bewegen sich zwischen 11 und 15 Grad Celsius, die Nachttemperaturen sinken auf 9 bis 5 Grad.

Das waren die Nachrichten von Radio Prag.

07-04-1999