Täglicher Nachrichtenüberblick Nachrichten

31-08-2003

Pavel Tigrid gestorben

Der tschechische Politiker und Publizist Pavel Tigrid ist am Sonntag im Alter von 85 Jahren in Frankreich gestorben. Tigrid hatte sich besonders für eine Aussöhnung zwischen Deutschen und Tschechen eingesetzt und war dafür im Juli 2000 mit dem Großen Verdienstkreuz ausgezeichnet worden. Wegen seiner jüdischen Herkunft und seiner regimekritischen Haltung hatte Tigrid seit 1939 mehr als die Hälfte seines Lebens im Exil in Großbritannien, Deutschland und Frankreich verbracht. Er war 1917 als Pavel Schönfeld in Prag geboren worden. Ex-Präsident Vaclav Havel, zu dessen Beratern Tigrid nach der politischen Wende von 1989 gehörte, sprach am Sonntag von "einem schmerzhaften Verlust".

Ex-Präsident Vaclav Havel von GLOBArt ausgezeichnet

Der ehemalige Präsident der Tschechischen Republik, Vaclav Havel, wurde am Sonntag von der österreichischen Kulturinitiative GLOBArt für sein jahrelanges Bemühen um ein friedliches Zusammenleben der Völker ausgezeichnet. Vaclav Havel hat die Auszeichnung nicht persönlich übernommen, bei der feierlichen Veranstaltung im Kloster Pernegg in Niederösterreich wurde er von seinem ehemaligen Kanzler Karl Schwarzenberg vertreten. Die österreichische Kulturinitiative GLOBArt erteilt die Auszeichnungen seit 1998.

Konferenz zur EU-Verfassung in Prag

Am Montag findet in Prag ein informelles Treffen von kleinen und mittelgroßen Ländern derzeitiger sowie künftiger Mitglieder der Europäischen Union statt. Die tschechische Diplomatie hat zu diesem Treffen Vertreter von 18 Staaten eingeladen, damit diese beraten, ob einige Punkte im Vorschlag zur europäischen Verfassung noch neu verhandelt werden können. Die Konferenz wurde vom österreichischen Kanzler Wolfgang Schüssel und vom tschechischen Außenminister Cyril Svoboda initiiert.

Tschechien Partnerland des Schleswig-Holstein Musik Festivals

Tschechien wird das musikalische Partnerland des Schleswig-Holstein Musik Festivals im Jahr 2004 sein. Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) überreichte am Sonntag auf Gut Schierensee (Kreis Rendsburg-Eckernförde) die Partnerschaftsurkunde an den stellvertretenden Kultusminister der Tschechischen Republik, Zdenek Novak. Das reiche Kulturerbe Prags, der bevorstehende EU-Beitritt des Landes und zwei Musiker-Gedenktage hätten zur Wahl Tschechiens geführt, sagte die Kieler Regierungschefin. In den Mittelpunkt vieler Konzerte des kommenden Sommers würden Werke von Leos Janacek und Antonin Dvorak rücken, sagte Festivalintendant Rolf Beck. Die Musikwelt gedenkt 2004 des 150. Geburtstages von Leos Janacek und des 100. Todestages von Antonin Dvorak.

Bergsteigerfilmfestival in Teplice nad Metuji

Bereits zum zweiten Mal hat den Hauptpreis des internationalen Bergsteigerfilmfestivals der Slowake Pavol Barabas erhalten. Dieses Jahr siegte er mit seinem Film "Omo- Reise in die Urzeit", im Vorjahr ehrte die Jury seinen Film "Mustang", der über den Himalaya erzählte, sagte der Nachrichtenagentur CTK die Direktorin des Festivals Marie Jirmannova. Der Bergsteigerfilmfestival ist am Sonntag in Teplice nad Metuji zu Ende gegangen.

31-08-2003