Täglicher Nachrichtenüberblick Nachrichten

03-07-2005

Justizminister Nemec will Verwahrungsmaßnahmen der letzten jahre überprüfen

Die Causa des Chorleiters Bohumil Kulinsky, der am Freitag nach 219 Tagen Haft freigelassen wurde, hat Justizminister Pavel Nemec zur Entscheidung bewogen, die Umsetzung der Verwahrungsmaßnahmen durch tschechische Justiz zu überprüfen. Eigenen Worten zufolge will er die Oberste Staatsanwaltschaft um Informationen über die Personen anfordern, deren Verwahrung in den letzten Jahren im Rahmen der Ermittlungen angeordnet wurde. Der Chorleiter Kulinsky, verdächtig wegen sexuellen Missbrauchs von 49 minderjährigen Mädchen, wurde vor drei Tagen aufgrund eines Befundes des Obersten Gerichts freigelassen, die Ermittlungen bezüglich seiner Beschuldigung werden weiter laufen.

Präsident Klaus initiiert politische Debatte über EU

Premier Jiri Paroubek sowie die Chefs der im Parlament vertretenen Parteien sind bereit, eine Debatte über die Zukunft der Europäischen Union in die Wege zu leiten. Zu dieser rief am Freitag Präsident Vaclav Klaus auf. Ihre Bereitschaft, über den weiteren Weg der EU zu diskutieren, knüpfen die größten Parteien jedoch an bestimmte Bedingungen. Die stärkste Oppositionspartei, die Bürgerdemokraten (ODS), ist gegen die Beteiligung der Kommunisten (KSCM) an der Debatte, wobei die stärkste Regierungspartei, die Sozialdemokraten (CSSD), infrage stellt, ob der Präsident der Schirmherr sein soll. Premier Paroubek will jedoch bereits in der kommenden Woche persönlich mit Klaus über einen konkreten Termin verhandeln.

Granddamme europäischen Films zu gast bei Filmfestival in Karlsbad

Nach den US-amerikanischen Filmstars Robert Redford und Sharon Stone hat am Sonntag auch die norwegische Schauspielerin, Schriftstellerin und Regisseurin, Liv Ullmann, Gast bei den 40.Filmfestspielen Karlsbad 2005, den Festivalpreis, den Kristallglobus, für ihren Beitrag zur Weltkinematographie entgegengenommen. Im Rahmen des feierlichen Programms wurde im Großen Saal des Karlsbader Hotels Thermal ein Filmdokument über das Leben dieser Granddamme des europäischen Films gezeigt. Gleich am Eröffnungstag des Festivals, bei dem insgesamt 220 abendfüllende Filmstreifen in neun Tagen gezeigt werden, haben sich die Besucher 13 250 Kinokarten gekauft.

Konferenz zum Thema "Verantwortung der Unternehmer in heutigem Europa"

Im südmährischen Velehrad ist am Sonntag eine internationale Konferenz eröffnet worden, die dem Thema der gesellschaftspolitischen Verantwortung der Unternehmer und Unternehmen im heutigen Europa gilt. Am zweitägigen Treffen nehmen Politiker bzw. Kommunalpolitiker, Firmen- und Kirchenvertreter teil. Die Konferenz bildet einen Bestandteil der tage guten Willens, die am Montag und Dienstag in dem historischen Pilgerort Velehrad ihren Höhepunkt erreichen werden.

Landkreis Südböhmen will in irakischer Hafenstadt Basra helfen

Die Landkreisstadt Ceske Budejovice/Budweis und der Landkreis Südböhmen wollen beim Wiederaufbau der durch den Krieg zerstörten irakischen Hafenstadt Basra helfen. Nach Informationen des Sprechers des Landkreisamtes Arnost Mace werden südböhmische Politiker mit Vertretern von Basra von 10. - 12.Juli in Budweis für die Möglichkeiten der Zusammenarbeit beraten.

Immer mehr Biertouristen in Tschechien

Nach einer am Sonntag von der Nachrichtenagentur CTK veröffentlichten Meldung wird Tschechien alljährlich von zahlreichen ausländischen Touristen auch aus dem Grunde besucht, weil sie sich für die Geschichte der traditionsreichen Bierproduktion hierzulande interessieren. Laut der CTK steige von Jahr zu Jahr wesentlich die Zahl der Ausländer, die während ihres Tschechien-Aufenthaltes Führungen durch verschiedene Bierbrauereien, verbunden mit Kostproben des beliebten Getränks, absolvieren. Nach Einschätzung Jaromir Beranek, Analytiker im Bereich des Fremdenverkehrs, dürften in diesem Jahr rund 350 000 Touristen kommen, um eine tschechische Bierbrauerei zu besichtigen.

Janaceks Musikfestival in Hukvaldy eröffnet

Bereits am Vorabend des heutigen 151.Geburtstages von Leos Janacek ist das 12. Internationale Musikfestival, das den Namen des weltberühmten Komponisten trägt, in seinem Geburtsort, dem nordmährischen Hukvaldy/ Hochwald, eröffnet worden. Auf der Burg von Hukvaldy werden bis zum 12. August zahlreiche Konzerte stattfinden, in denen nicht nur die klassische Musik, sondern auch z.B. Jazz oder Blues gespielt wird.

03-07-2005