Stilvoller Untergrund

19-10-2018

Metall-Verkleidung in der Station Malostranská (Foto: Ralf Roletschek, Wikimedia Commons, CC BY-NC-ND 3.0)Metall-Verkleidung in der Station Malostranská (Foto: Ralf Roletschek, Wikimedia Commons, CC BY-NC-ND 3.0) Im Vergleich zu anderen U-Bahnen in Europas Großstädten, ist die Prager Metro nicht bloß ein reiner Zweckbau. Vielmehr sollte die Metro vor allem repräsentativ sein, und einige Stationen sind tatsächlich sehr stilvoll.

Die älteste Trasse, ein Teil der Linie C, ist seit 1974 in Betrieb. Federführender Baumeister war dabei Jaroslav Otruba, sein Team umfasste insgesamt aber über 50 Architekten. Die Stationen der Linie C sind vor allem mit mächtigen Steinplatten verkleidet. Die Linie A durch das historische Stadtzentrum besticht durch die futuristischen Metall-Verkleidungen ihrer Stationen. Die damalige kommunistische Staatsführung sparte nicht bei der Ausstattung eines ihrer Vorzeigeprojekte.