Ähnliche Artikel

Reiseland TschechienRajhrad: Mährisches Literaturmuseum in der Benediktinerabtei

29-08-2014 14:16 | Martina Schneibergová

Kloster Rajhrad (Foto: Martina Schneibergová) Die Benediktinerabtei Rajhrad / Raigern ist eines der ältesten Klöster in Tschechien. Gegründet wurde das Stift Mitte des 11. Jahrhunderts, die heute erhaltene Klosteranlage stammt aus dem 18. Jahrhundert. Während des kommunistischen Regimes wurde das Barockgebäude von der Armee genutzt, erst nach der Wende von 1989 konnte das halb zerstörte Kloster wieder dem Benediktinerorden zurückgegeben. Nun wird der Gebäudekomplex allmählich wieder in Stand gesetzt, und seit 2005 ist in einem Teil des Klosters das Mährische Literaturmuseum untergebracht.  mehr...

TagesechoVor 20 Jahren starb Liedermacher und Dichter Karel Kryl

03-03-2014 15:09 | Martina Schneibergová

Karel Kryl (Foto: Jiří Sláma, Archiv des Tschechischen Rundfunks) Karel Kryl war eine Ikone des Protestsongs. Seine Lieder waren in der Tschechoslowakei ein Symbol für den Kampf gegen den Kommunismus und Generationen von Tschechen kennen sie auswendig. Vor 20 Jahren starb der legendäre tschechische Liedermacher und Dichter in München.  mehr...

TagesechoBarock verbindet: Auftakt der „Musikbrücke Prag - Dresden“

31-01-2014 15:14 | Wiebke Nordenberg

Musikbrücke - Collegium 1704 (Foto: Archiv Collegium 1704) Böhmen und Sachsen gehen eine Verbindung ein: durch den Konzertzyklus „Musikbrücke Prag - Dresden“. Die Veranstaltung soll an musikalische Traditionen der beiden Städte anknüpfen, die besonders im Barock sehr lebendig waren. Den Auftakt bildet in Prag am Freitagabend ein Konzert im Kloster Břevnov. Am Samstag können Besucher dann auf der anderen Seite der musikalischen Brücke, nämlich in der Dresdener Annenkirche, barocken Klängen lauschen. Einzelheiten hat der Leiter und Initiator des Projekts, Václav Luks, Radio Prag im Interview verraten.  mehr...

Reiseland TschechienRajhrad: Mährisches Literaturmuseum in der Benediktinerabtei

08-11-2013 15:14 | Martina Schneibergová

Kloster Rajhrad (Foto: Martina Schneibergová) Es ist eines der ältesten Klöster in Tschechien: die Benediktinerabtei Rajhrad – deutsch Raigern. Gegründet wurde das Stift Mitte des 11. Jahrhunderts, die heute erhaltene Klosteranlage stammt aus dem 18. Jahrhundert. Während des kommunistischen Regimes wurde das Barockgebäude von der Armee genutzt, erst nach der Wende von 1989 konnte das verwüstete Kloster wieder dem Benediktinerorden zurückgegeben. Nun wird der Gebäudekomplex allmählich wieder in Stand gesetzt und seit 2005 ist in einem Teil des Klosters das Mährische Literaturmuseum untergebracht.  mehr...

NachrichtenSchwarzenberg: 100 Stimmen genügen für ein Kabinett Němcová

23-06-2013 21:29 | Lothar Martin

Die Partei Top 09 erhält den Posten des Abgeordnetenchefs, sollte Präsident Miloš Zeman die amtierende Vorsitzende des Parlaments, Miroslava Němcová, demnächst zur Premierministerin ernennen. Das haben die Parteispitzen der drei Regierungsparteien ODS, Top 09 und Lidem am Samstagabend in Prag beschlossen. In diesem Fall solle der neue Chef des Unterhauses noch vordem Němcovás Platz einnehmen, ehe sie und ihr Kabinett vor den Abgeordneten die Vertrauensfrage stellen.

Ihre Verhandlungen haben die Politiker der Koalition an einem ungewöhnlichen Ort abgehalten – im Kloster des Stadtteils Břevnov. Die Vertreter der Top-09-Parteiführung nutzten dies, um vor dem Treffen zu beten. Nach scherzhafter Aussage von Finanzminister Miroslav Kalousek auch deshalb, damit der Olmützer Oberstaatsanwalt Ivo Ištvan mit der noch laufenden Bespitzelungs- und Bestechungsaffäre um Nečas´ ehemaliger Büroleiterin Jana Nagyová vernünftig umgehe.

Top-09-Parteichef Karel Schwarzenberg indes tat seine Meinung kund, was Präsident Zeman in diesen Tagen tun werde. Als Demokrat werde er die verfassungsmäßigen Gepflogenheiten respektieren, alles andere wäre überraschend. Das heißt, er werde Němcová mit der Regierungsbildung beauftragen. Und dafür würde es ihm genügen, wenn die Koalition im Abgeordnetenhaus über sichere 100 Stimmen verfüge, behauptet Schwarzenberg. Nach den Gesprächen mit Zeman am Freitag hatte er noch davon gesprochen, dass der Präsident eine Beamtenregierung favorisiere.  

TagesechoIm Prager Kloster Břevnov wird Erzabt Anastáz Opasek gedacht

15-04-2013 16:21 | Martina Schneibergová

Anastáz Opasek (Foto: Martina Schneibergová) Erzabt Anastáz Opasek ist hierzulande ein Begriff, und das nicht nur in kirchlichen Kreisen. Der Benediktiner und langjährige politische Gefangene besaß die Gabe, Menschen unterschiedlicher Gesinnung miteinander zu vereinen. Am 20. April jährt sich der 100. Geburtstag von Opasek. Im Prager Kloster Břevnov / Breunau hat man am Wochenende des ehemaligen Erzabtes gedacht.  mehr...

NachrichtenKloster in Prag-Břevnov erstrahlt nach Teilsanierung in neuem Glanz

05-05-2012 21:29 | Lothar Martin

Das Prager Kloster im Stadtteil Břevnov hat ein neues Antlitz erhalten. Nach zweieinhalbjähriger Sanierung wurde am Samstag ein Teil der dortigen Gartenanlage wiedereröffnet. In der ersten Phase der Sanierung wurden die barocke Orangerie, die St. Josef-Kapelle und das Parterre des Innenhofs zum Kloster mit der Statue des Heiligen Nepomuk instandgesetzt. In der Gartenanlage wurden zudem 300 Obstbäume gepflanzt.

Die Orangerie, die nach einem Entwurf von Kilian Ignaz Dientzenhofer gebaut wurde, war seit Ende des Zweiten Weltkrieges in einem desolaten Zustand. Nun ist sie nach erhaltenen Plänen aus dem Jahr 1945 quasi neu erstanden.  

KultursalonTor der Pilger: Junge Musiker spielen Oratorium über den hl. Adalbert

21-04-2012 02:01 | Markéta Kachlíková

Hl. Adalbert Am 23. April wird in Tschechien der Namenstag des heiligen Vojtěch (Adalbert), eines der böhmischen Landespatrone, gefeiert. Zu seinem Ehren hat Jiří Pavlica das Oratorium „Porta Peregrinorum“ („Tor der Pilger“) komponiert. Es erklingt am Sonntag im Veitsdom auf der Prager Burg, der auch den heiligen Adalbert und Wenzel geweiht ist. Gespielt wird das Werk vom Orchester Europera, in dem junge Musiker aus Deutschland, Polen und Tschechien zusammen musizieren.  mehr...

HörerforumQSL-Karten werden kostenlos verschickt

24-01-2012 13:36 | Markéta Kachlíková

Alfons Mucha In den letzten Wochen sind bei uns hier in Prag viele Postkarten und E-Mails angekommen. Dass Sie uns so oft schreiben, freut uns natürlich sehr. Wir beantworten nun eine Frage zum Versand unserer QSL-Karten, wir zitieren interessante Passagen aus Ihren Briefen und laden Sie zu einem DX-Treffen in Deutschland ein.  mehr...

Spaziergang durch PragVom heiligen Adalbert gegründet: Benediktinerkloster Břevnov

02-12-2011 18:19 | Martina Schneibergová

Benediktinerkloster Břevnov In der tschechischen Hauptstadt gibt es wenige Orte mit einer so langen und bewegten Geschichte wie das Benediktinerstift Břevnov. Das Kloster entstand in der Zeit des Fürsten Boleslav II., das ganze Areal wurde in der Barockzeit erweitert und umgebaut.  mehr...

Nicht verpassen

Aktuelle Sendung in Deutsch